Rezept für einfache Chocolate Chip Cookies

Nun bloggen wir hier schon seit ganzen 5 Jahren (ja, das mussten wir eben im Archiv nachschauen, grob überschlagen hätten wir auf nur 4 geschätzt!) und man findet in unserer Rezeptsammlung kein einziges Rezept für Chocolate Chip Cookies. Das grenzt mit Sicherheit an Illegalität. 

Weil wir uns ja lieber nicht des Cookie-Frevels strafbar machen wollen, wird das hier und heute geändert. Mit einem Rezept für super einfache, super leckere, weiche und doch knusprige Chocolate Chip Cookies. Oder einfach Schokocookies. Nennt sie wir ihr wollt, sie sind allemal fantastisch.

Das mag mehrere Gründe haben. Zum einen kommt in den Teig ordentlich viel Schokolade. Ansonsten kann man den Chocolate Teil im Namen ja gleich weglassen. Als kleine Geheimzutat fügen wir außerdem noch einen Teelöffel gemahlenen Kaffee hinzu. Keine Sorge, die Kekse schmecken hinterher nicht nach Kaffee. Stattdessen bringt das Pulver den Schokoladengeschmack noch schöner hervor.

Was die Zubereitung betrifft, so schwören wir darauf unsere Cookies mit einem Eisportionierer in Form zu bringen und dann  vor dem Backen einzufrieren. Dadurch werden sie gleichmäßig rund. Außerdem bäckt die Mitte dann langsamer als der Rand, folglich sind die Kekse in der Mitte schön chewy, wie der Fachmann so sagt.

Weiterer Vorteil der Einfrieraktion: man kann sich immer noch einen Reserve-Cookie im Gefrierfach bunkern. Oder auch zwei. Für Tage, die auf der Stelle nach einem warmen Schoko Cookie verlangen.

Chocolate Chip Cookies
Zutaten
  • 225 g weiche Butter
  • 150 g weißer Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 300 g Schokolade Zartbitter, Vollmilch oder weiße
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1,5 TL gemahlener Kaffee
Zubereitung
  1. Mehl und Backpulver mit einer Prise Salz mischen und beiseite stellen. Die Schokolade in grobe Stücke hacken.
  2. Die Butter zusammen mit beiden Zuckersorten und dem Vanillezucker mit Hilfe der Schneebesen des Rührgeräts gründlich schaumig aufschlagen. Je heller und cremiger die Masse desto besser! Das kann gute 3-5 Minuten dauern.
  3. Dann das Ei und das Kaffepulver gründlich unterrühren. Das Mehl zugeben und solange rühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Schokostückxhen ebenfalls und nur ganz kurz unterrühren.
  4. Mit Hilfe eines Löffels oder Eisportionierers gleich große Cookie Teigkugeln abstechen und in eine Dose oder ähnliches stapeln. Diese wandert dann für mindestens 3 Stunden ins Gefrierfach.
  5. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und etwa 5-6 der Kekskugeln mit genügend Abstand darauf verteilen. Die Cookies dann blechweise nacheinander 18-22 Minuten backen (hängt von der Keksgröße und eurem Ofen ab), bis sie am Rand leicht braun und in der Mitte noch immer schön weich sind.

Und hier noch einmal in der Druckversion

Chocolate Chip Cookies

Ein einfaches Rezept für Schoko Cookies von Hey Foodsister

Portionen 15 Stück

Zutaten

  • 225 g weiche Butter
  • 150 g weißer Zucker
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 300 g Schokolade Zartbitter, Vollmilch oder weiße
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1,5 TL gemahlener Kaffee

Zubereitung

  1. Mehl und Backpulver mit einer Prise Salz mischen und beiseite stellen. Die Schokolade in grobe Stücke hacken. 

  2. Die Butter zusammen mit beiden Zuckersorten und dem Vanillezucker mit Hilfe der Schneebesen des Rührgeräts gründlich schaumig aufschlagen. Je heller und cremiger die Masse desto besser! Das kann gute 3-5 Minuten dauern. 

  3. Dann das Ei und das Kaffepulver gründlich unterrühren. Das Mehl zugeben und solange rühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Schokostückxhen ebenfalls und nur ganz kurz unterrühren. 

  4. Mit Hilfe eines Löffels oder Eisportionierers gleich große Cookie Teigkugeln abstechen und in eine Dose oder ähnliches stapeln. Diese wandert dann für mindestens 3 Stunden ins Gefrierfach. 

  5. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und etwa 5-6 der Kekskugeln mit genügend Abstand darauf verteilen. Die Cookies dann blechweise nacheinander 18-22 Minuten backen (hängt von der Keksgröße und eurem Ofen ab), bis sie am Rand leicht braun und in der Mitte noch immer schön weich sind. 

Alles ist hier wohl doch noch nicht verloren, immerhin gab es vor kurzem ja ein Rezept für Schokoladen Haselnuss Shortbread Kekse. Auch sehr lecker!

Immer her mit dem zuckersüßen Leben,
Annalena&Johanna