Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Himbeer Joghurt Kuchen mit Mohn

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zutaten für 12 Stücke

Lass es Sterne regnen &
bewerte das Rezept

Noch keine Bewertungen

Zutaten
  

Für den Gugelhupf
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Abrieb und Saft von 1 Zitrone
  • 150 g geschmacksneutrales Öl
  • 280 g Mehl
  • 25 g Mohn gemahlen
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Naturjoghurt oder griechischer Joghurt
  • 200 g Himbeeren
Für den Guss
  • 200 g Puderzucker
  • 0,5 EL Zitronensaft
  • 1 EL Joghurt oder mehr Zitronensaft

UTENSILIEN

  • 1 Gugelhupfform 23-24 cm Durchmesser

Anleitungen
 

  • Eine Gugelhupfform (23-24 cm Durchmesser) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier mit Zucker und Vanillezucker sowie Zitronenabrieb sehr hell und schaumig aufschlagen. Das Öl in dünnem Strahl unter Rühren zufügen. Mehl, Mohn, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit Naturjoghurt und Zitronensaft zufügen und unterrühren. Dabei nur so lange rühren, bis gerade so ein glatter Teig entstanden ist.
    3 Eier, 200 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, Abrieb und Saft von 1 Zitrone, 150 g geschmacksneutrales Öl, 280 g Mehl, 25 g Mohn, 2,5 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 200 g Naturjoghurt oder griechischer Joghurt
  • Die Hälfte davon in die vorbereitete Form füllen. Die Hälfte der Himbeeren darauf geben, mit dem restlichen Teig und schließlich mit den übrigen Himbeeren toppen.
    200 g Himbeeren
  • Den Kuchen 45-50 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die Stäbchenprobe machen. Bleibt kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben, kann der Kuchen aus dem Ofen.
  • 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  • Puderzucker, Zitronensaft und Joghurt zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Auf dem Gugelhupf verteilen.
    200 g Puderzucker, 0,5 EL Zitronensaft, 1 EL Joghurt

set Rezepthinweis

Du kannst den Kuchen mit Naturjoghurt, griechischem Joghurt, aber auch mit Vanille- oder Zitronenjoghurt backen.

1000 gute Gründe für Himbeer Joghurt Kuchen mit Mohn

Bei mir und meinen Freunden von der Initiative 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse gibt’s diesen einfachen Himbeer Joghurt Kuchen zum Saisonstart der Himbeeren. Und wenn die Himbeersaison mit einem so leckeren Rezept startet, dann kann sie ja nur genial werden! Unbedingt möchte ich auch noch die Himbeer Blondies backen und Zitronen Himbeerkuchen und so viel mehr.

Einfacher Gugelhupf mit Joghurt und Mohn

Die Mischung aus Joghurt und Öl macht diesen Kuchen wahnsinnig saftig und lecker! Mit dem Guss on top hält er sich problemlos 4-5 Tage frisch und bleibt auch schön saftig. Der perfekte schnelle Kuchen für spontane Picknickaktionen, Kuchenbesuch oder „einfach so“. Ein Kuchen, der einfach so auf dem Küchentresen steht und jeder sich im Vorbeigehen ein Stück schnappen kann.

Joghurt Kuchen mit Beeren

Du kannst meinen Himbeer Joghurt Kuchen sowohl mit frischen, als auch mit TK-Himbeeren backen. Oder alterntativ die Himbeeren durch Heidelbeeren, Brombeeren und Co. austauschen. Prinzipiell eignen sich hier alle Beeren oder sogar ein Mix. Tiefgekühlte Früchte brauchst du noch nicht einmal aufzutauen, das passiert während des Backens ganz von selbst. Damit sie nicht absinken, kann es jedoch helfen sie kurz in etwas Mehl zu wälzen und dann erst in die Form zu geben.

Ich hab mich für einen klassischen Gugelhupf entschieden- der Kuchen lässt sich aber auch perfekt in der Kastenform backen.

Zutaten für Himbeer Joghurt Gugelhupf

Ich verwende für diesen Joghurtkuchen ganz normalen Naturjoghurt mit 3,5 % Fett. Ich würde dir davon abraten, zur fettreduzierten Variante zu greifen. Diese ist oft deutlich flüssiger. Du kannst aber auf jeden Fall griechischen Sahnejoghurt oder Sauerrahm verwenden, falls du nur das zur Hand hast.

Beim Öl bitte darauf achten, dass es sich wirklich um geschmacksneutrales Öl handelt. Ich nehme daher gerne Maiskeimöl.

Den Mohn nehme ich die gemahlene Variante. Der wird oft auch als Dampfmohn oder gequetschter Mohn verkauft.

Extra saftiger Gugelhupf mit Zitrone

Mein letzter Tipp für einen besonders saftigen Gugelhupf: den Kuchen direkt nach dem Backen mit einem Holzstäbchen einstechen und mit einer Mischung aus dem Saft einer Zitrone und 2-3 EL Puderzucker tränken.

Ähnliche Rezepte

1000 gute Gründe für Obst & Gemüse

Die Initiative 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse setzt sich aus über 3.000 Erzeugerbetrieben zusammen, die sich für saisonales und regionales  Obst & Gemüse stark machen. In der Ideenküche findet ihr jede Menge Rezepte und Inspirationen, passend zur Saison.

Hier alle Beiträge anschauen

Himbeere Joghurt Kuchen mit Mohn

Himbeer Joghurt Kuchen mit Mohn

Wenn’s ein schneller und einfacher Gugelhupf sein soll, dann back ich super gerne diesen Himbeeren Joghurt Kuchen mit Mohn. Der ist dank der Kombi aus Joghurt und Öl im Teig nämlich richtig saftig

Weiterlesen →
Heidelbeer Käsekuchen mit Streuseln

Heidelbeer Käsekuchen mit Streuseln – einfacher Blaubeerkuchen

Mit der Heidelbeersaison zieht auch der Sommer ein und den wollen wir doch alle draußen verbringen, oder? Da ist dieser einfache Heidelbeer Käsekuchen mit Streuseln perfekt – denn Teig und Zimtstreusel werden aus demselben Mürbeteig geknetet.

Weiterlesen →
Erdbeer Stracciatella Kuchen

Erdbeer Stracciatella Kuchen – einfache Erdbeer Torte

Einfache Erdbeer Stracciatella Torte ohne Gelatine Das erste Stück Erdbeerkuchen des Jahres ist doch immer etwas ganz besonderes, oder? Ich hab meines dieses Jahr in Form von diesem Erdbeeren Stracciatella Kuchen genossen – und zwar gemeinsam mit meinen Freunden von 1000 gute Gründe für Obst und Gemüse. Zum Start in die Erbeersaison ist diese einfache […]

Weiterlesen →

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert