Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Erdbeer Panna Cotta Tarte

Vorbereitungszeit 45 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Zutaten für 12 Personen

Lass es Sterne regnen &
bewerte das Rezept

1 Bewertung

Zutaten
  

Mürbeteig
  • 250 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Füllung
  • 3 Blatt Gelatine oder pflanzliche Alternative
  • 300 g Sahne
  • ½ Vanilleschote alternativ: Vanillepaste
  • 1 Streifen Bio Zitronenschale
  • 100 g Zucker
  • 200 g Naturjoghurt
  • 50 g Erdbeerkonfitüre
  • 150 g Erdbeeren
Deko
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 Handvoll Pistazienkerne

Anleitungen
 

Mürbeteig

  • Eine Tarteform mit Hebeboden (26 cm) gründlich einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Zuerst den Mürbeteig herstellen. Dafür das Mehl in einer Schüssel mit dem Zucker und dem Salz mischen. Die kalte Butter in Stücke schneiden und zusammen mit dem Ei hinzufügen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen (ca. 30 cm Durchmesser). Dann vorsichtig in die vorbereitete Form legen. Das geht am einfachsten, indem man den Teig auf das Wellholz aufrollt und über der Form wieder abrollt. Die Form vollständig mit Teig auskleiden, eventuelle Risse flicken und die überstehenden Ränder mit einem scharfen Messer abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Den Teig in der Form für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Anschließend den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Einen Bogen Backpapier zusammenknüllen, wieder auseinanderfalten und auf den Mürbeteig legen. Die Hülsenfrüchte auf das Backpapier geben, sodass der komplette Boden damit bedeckt ist. Den Tarteboden so 15 Minuten auf der mittleren Schiene blindbacken. Anschließend das Backpapier mitsamt den Hülsenfrüchten entfernen und den Boden weitere 5-8 Minuten goldgelb fertig backen. Herausnehmen und in der Form vollständig auskühlen lassen.

Füllung

  • In der Zwischenzeit für die Füllung die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen, Mark und Schote zusammen mit der Sahne, dem Zucker und dem Streifen Bio Zitronenschale in einen Topf geben. Unter Rühren kurz aufkochen, bis der Zucker sich gelöst hat. Dann vom Herd ziehen.
  • Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Sahne auflösen. Zum Abkühlen beiseitestellen. Währenddessen die Erdbeerkonfitüre auf dem ausgekühlten Mürbeteigboden verstreichen. Die Erdbeeren waschen, in feine Scheiben schneiden und auf dem Boden verteilen.
  • Die Vanilleschote und die Zitronenschale aus der Sahne entfernen. 2 EL Joghurt in die Sahne einrühren, dann die komplette Sahne unter Rühren zum Joghurt geben. Gründlich verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  • Die Panna Cotta Füllung vorsichtig auf den Erdbeerboden gießen. Das funktioniert am besten, indem man die Panna Cotta über den Rücken eines Esslöffels gießt. Die Creme im Kühlschrank mindestens 4 Stunden lang fest werden lassen.
  • Anschließend die Tarte aus der Form lösen. Die übrigen Erdbeeren waschen, kleinschneiden und zusammen mit den gehackten Pistazien auf der Tarte verteilen.
erdbeer panna cotta tarte

set Rezepthinweis

Achtung, unbedingt die Kühlzeiten beachten! Statt in einer Tarteform kannst du die Erdbeertarte auch in einer Springform (26-28 cm) backen.
Erdbeer Panna Cotta Tarte

Erdbeer Panna Cotta Tarte mit Joghurt

Diese Erdbeertarte hat es wirklich in sich. Meine Erdbeer Panna Cotta Tarte besteht aus einem knusprigen Mürbeteig. Der wird gefüllt mit Joghurt Panna Cotta, die auf einer Schicht Erdbeermarmelade und frischen Erdbeeren ruht. Obendrauf gibt’s natürlich noch mehr Erdbeeren. Und zur Feier des Tages auch noch eine Handvoll gehackter Pistazienkerne.

1000 gute Gründe für Erdbeer Panna Cotta Tarte

Die Tarte serviere ich euch in Kooperation mit der Initiative 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse, die sich für regionales und saisonales Obst und Gemüse stark macht. Daher hier mal ein paar Erdbeer-Fakten:

Weltweit gibt es etwa 1000 verschiedene Erdbeer-Sorten! Meine Lieblingssorte ist die Mieze Schindler, die besonders süße, kleine Früchte hervorbringt. Da sie recht empfindlich ist, wird sie selten zum Kauf angeboten und eignet sich besser für den Anbau im eigenen Garten.
Beim Kauf von Erdbeeren solltest du generell darauf achten, dass du schön reife Früchte bekommt. Im Gegensatz zu Bananen reifen Erdbeeren nämlich nicht nach. Noch mehr Tipps, Tricks und Rezepte findet ihr hier auf der 1000 gute Gründe-Website.

Gelingsicheres Rezept für Erdbeer Panna Cotta Tarte

Meine Tipps & Tricks

  • Der Boden für die Tarte wird zunächst blindgebacken und muss dann vollständig auskühlen, bevor die Füllung hinein darf. Die 4 Stunden Kühlzeit, die die Panna Cotta braucht um fest zu werden, sollten auf jeden Fall eingehalten werden. Über Nacht in den Kühlschrank funktioniert natürlich auch.
  • Achte darauf deine Form vollständig inklusive des Rands auszukleiden, damit die Panna Cotta Masse nicht herausläuft.
  • Die Erdbeeren schön fein schneiden, damit sie unter der Sahnefüllung verschwinden. Sollten sie durch das Einfüllen der Panna Cotta an der Oberfläche auftauchen, einfach mit einem Löffel nach unten drücken. Sollte deine Tarteform keinen hohen Rand haben, kann es sein, dass du etwas weniger Erdbeeren verwenden musst. Die Form sollte ohne die Creme nur zur Hälfte gefüllt sein, damit sie später nicht überläuft.
  • Für eine bläschenfreie Oberfläche die Tarte ein paar Mal vorsichtig auf die Arbeitsfläche „klopfen“.

Zutaten ersetzen und Rezept variieren

Den Mürbeteig mache ich ganz klassisch aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Salz. Dieser wird dann (gemeinsam mit der Form) kaltgestellt, damit er beim Backen nicht komplett nach unten sinkt und gleichmäßig backt.

Für die Panna Cotta braucht es natürlich Sahne, als Aromen kommen Vanille und Zitrone dazu und etwas Joghurt um die Creme leichter zu machen. Das ganze wird mit Gelatine gefestigt. Wie du eine Erdbeer Panna Cotta Tarte ohne Gelatine backen kannst, verrate ich dir unten.

Folgende Zutaten im Rezept kannst du ersetzen:

  • Naturjoghurt – griechischer Joghurt
  • Vanilleschote – gemahlene Vanille oder Tonkabohne
  • Zitrone – Orange oder Limette
  • Erdbeerkonfitüre und Erdbeeren – Fruchtkompott aller Art
  • Gelatine – Agartine

Erdbeer Panna Cotta Tarte ohne Gelatine

Du kannst die Gelatine im Rezept auch durch pflanzliches Geliermittel (sprich Agartine) ersetzen. Achtung, die Zubereitung ist hier etwas anders. Du benötigst für das Rezept 10 g Agartine. Die Sahne aufkochen und 3 EL heiße Sahne mit der Agartine glattrühren, dann zurück in den Topf geben und 3 Minuten sprudelnd kochen. Die übrigen Zutaten und Zubereitungsschritte bleiben wie oben beschrieben.

Wenn du das noch einmal genauer nachlesen möchtest, empfehle ich dir mein Rezept für eine Zwetschgen Panna Cotta Tarte ohne Gelatine.

Erdbeer Panna Cotta Tarte

Ähnliche Rezepte

1000 gute Gründe für Obst & Gemüse

Die Initiative 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse setzt sich aus über 3.000 Erzeugerbetrieben zusammen, die sich für saisonales und regionales  Obst & Gemüse stark machen. In der Ideenküche findet ihr jede Menge Rezepte und Inspirationen, passend zur Saison.

Hier alle Beiträge anschauen

Heidelbeer Käsekuchen mit Streuseln

Heidelbeer Käsekuchen mit Streuseln – einfacher Blaubeerkuchen

Mit der Heidelbeersaison zieht auch der Sommer ein und den wollen wir doch alle draußen verbringen, oder? Da ist dieser einfache Heidelbeer Käsekuchen mit Streuseln perfekt – denn Teig und Zimtstreusel werden aus demselben Mürbeteig geknetet.

Weiterlesen →
Erdbeer Stracciatella Kuchen

Erdbeer Stracciatella Kuchen – einfache Erdbeer Torte

Einfache Erdbeer Stracciatella Torte ohne Gelatine Das erste Stück Erdbeerkuchen des Jahres ist doch immer etwas ganz besonderes, oder? Ich hab meines dieses Jahr in Form von diesem Erdbeeren Stracciatella Kuchen genossen – und zwar gemeinsam mit meinen Freunden von 1000 gute Gründe für Obst und Gemüse. Zum Start in die Erbeersaison ist diese einfache […]

Weiterlesen →
Rhabarbermuffins mit Streuseln

Saftige Rhabarber Muffins mit Streuseln

Rhabarber und Streusel sind doch einfach für einander geschaffen, oder? Das gilt für Rhabarberkuchen genauso wie für diese saftigen Rhabarber Muffins mit Streuseln und Zitrone.

Weiterlesen →

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert