Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Himmelstorte mit Erdbeeren

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Zutaten für 12 Stücke

Lass es Sterne regnen &
bewerte das Rezept

1 Bewertung

Zutaten
  

Für die Böden
  • 100 g weiche Butter
  • 325 g Zucker aufgeteilt
  • 4 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch
  • 100 g Mandelblättchen
Für die Füllung
  • 350 g Erdbeeren
  • 400 g Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

UTENSILIEN

  • 2 Springformen 26 cm

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen, 2 Springformen (26 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Butter mit 100g Zucker hell schaumig aufschlagen. Eier trennen, ein Eigelb nach dem anderen unterrühren.
    100 g weiche Butter, 325 g Zucker, 4 Eier
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig auf die beiden Springformen verteilen, glattstreichen.
    125 g Mehl, 1,5 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 2 EL Milch
  • Eiweiß steif schlagen, dabei 200g Zucker einrieseln lassen. Baiser auf den Rührteig geben. Mandelblättchen und je 1 EL Zucker darüber streuen.
    325 g Zucker, 100 g Mandelblättchen
  • Im Ofen nacheinander für 20-25 Minuten backen. Einen Boden sofort nach dem Backen in 12 Stücke schneiden. Den anderen so auskühlen lassen.
  • Erdbeeren kleinschneiden, Sahne mit Sahnesteif und Vanille aufschlagen. Erdbeeren unterheben. Tortenring um den ganzen Boden legen, mit der Sahne befüllen, den geschnittenen Boden darauf legen.
    350 g Erdbeeren, 400 g Sahne, 2 Pck. Sahnesteif, 1/2 TL gemahlene Vanille
  • Vor dem Anschneiden mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Berliner Luft Torte

set Rezepthinweis

Du kannst die Himmelstorte je nach Saison mit verschiedenem Obst füllen, zum Beispiel Himbeeren oder Heidelbeeren.
Himmelstorte mit Erdbeeren Berliner Luft Torte

Himmelstorte mit Erdbeeren nach Mamas Originalrezept

Diese Himmelstorte mit Erdbeeren habe ich schon unzählige Male als Geburtstagstorte, Sonntagskuchen oder einfach so gebacken. Und meine Mama noch viel öfter. Denn von ihr stammt das gelingsichere Rezept für diese Berliner Luft Torte. So heißt die bei uns zuhause nämlich – auf die Gefahr hin, dass die Erdbeertorte damit dem Schnaps zum Verwechseln ähnlich klingt. Aber ich’s versprech dir: die Tortenversion schmeckt tausend Mal besser (und überhaupt nicht nach Menthol).

Was ist eine Himmelstorte überhaupt?

Eine Himmelstorte besteht aus drei Komponenten: einem Rührteigboden, getoppt mit Mandelbaiser und einer fruchtigen Sahnefüllung. Vom Boden werden gleich zwei Exemplare gebacken, die dann mit der Sahne als Füllung aufeinander geschichtet werden. Damit sie die Torte gut schneiden lässt, wird der obere Boden direkt nach dem Backen in 12-16 Tortenstücke geteilt.

Himmelstorte Füllung

Während ich die Himmelstorte in diesem Falle als Erdbeer-Sahne-Torte gebacken habe, kannst du sie füllen wie du möchtest. Zusätzlich zur Sahne kannst du dafür sämtliche Früchte verwenden. Himbeeren, Heidelbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, Mandarinen. Du kannst sie sogar mit TK-Früchten füllen. Die musst du dafür noch nicht einmal auftauen lassen, sondern hebst sie einfach gefroren unter die Sahne.

Du kannst die Torte auch mit Fruchtkompott (zum Beispiel aus Rhabarber oder Stachelbeeren) füllen. Das gibst du dann auf den unteren Boden und streichst die Sahne darauf aus.

Himmelstorte einen Tag vorher backen

Du kannst die Torte ohne Probleme einen Tag im Voraus backen. Dafür stellst du sie fertig und lagerst sie mit dem Tortenring umspannt über Nacht im Kühlschrank. Dadurch zieht sie besonders gut durch und wird saftiger. Je nachdem wie knusprig du die Baiserschicht gerne magst, kannst du auch nur die Böden im Voraus backen und die Torte am Tag des Verzehrs zusammensetzen. Vergiss aber nicht, den oberen Tortenboden direkt in Stücke zu schneiden und die Torte vor dem Anschnitt noch einmal kurz kaltzustellen.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heike Uibel
13. Jun. 2024 um 16:29 Uhr

5 Sterne
Super Rezept

Lena
22. Mai. 2024 um 18:11 Uhr

5 Sterne
Super lecker! Schon so oft gebacken und kommt jedes Mal total gut an 🙂

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert