Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Schokobrot mit Walnüssen und Cranberrys

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Zutaten für 1 Brot
Noch keine Bewertungen

Zutaten
  

  • 12 g frische Hefe
  • 1 TL Zuckerrübensirup oder Honig
  • 320 ml lauwarmes Wasser
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 150 g Dinkelmehl Type 1050
  • 100 g Roggen Vollkornmehl
  • 35 g Becks cocoa Edelkakao „Chill Bill“
  • 12 g Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g getrocknete Cranberrys
Außerdem
  • 1 gusseiserner Topf

UTENSILIEN

  • 1 gusseiserner Topf

Anleitungen
 

  • Die Hefe zusammen mit dem Zuckerrübensirup im warmen Wasser auflösen.
    12 g frische Hefe, 1 TL Zuckerrübensirup oder Honig, 320 ml lauwarmes Wasser
  • Alle Mehlsorten, den Becks cocoa Kakao „Chill Bill“ und Salz in einer großen Schüssel mischen. Das Hefewasser zugießen und mit den Knethaken des Rührgeräts in 10-15 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Dabei das Olivenöl unterkneten.
    250 g Weizenmehl Type 405, 150 g Dinkelmehl Type 1050, 100 g Roggen Vollkornmehl, 35 g Becks cocoa Edelkakao „Chill Bill“, 12 g Salz, 2 EL Olivenöl
  • Den Teig abgedeckt 2 Stunden gehen lassen. Dabei nach 30 und nach 60 Minuten dehnen und falten. Also mit befeuchteten Händen den Teig vom Rand zur Mitte hin hochziehen dort festdrücken, sodass er an Spannung gewinnt.
  • Nach Ende der Gehzeit den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck plattdrücken. Die Walnüsse und Cranberrys darauf verteilen. Dann die Teigränder links und rechts abwechselnd zur Mitte hin falten und festdrücken, sodass die Walnüsse und Cranberry eingeschlossen werden und ein länglicher Teigstrang entsteht. Diesen aufrollen und rundschleifen. Dann ein Gärkörbchen mit Roggenmehl bemehlen und den Teig mit Schluss nach unten hineinsetzen. Weitere 30-40 Minuten gehen lassen.
    50 g Walnüsse, 50 g getrocknete Cranberrys
  • In der Zwischenzeit einen gusseisernen Topf mit Deckel im Backofen bei 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    1 gusseiserner Topf
  • Den Teig auf ein Backpapier stürzen, optional mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Mit Hilfe des Backpapiers in den vorgeheizten Topf setzten.
  • Bei 250°C für 10 Minuten backen, dann die Hitze auf 210°C reduzieren und das Brot 35-40 Minuten fertig backen. Dabei kann der Deckel nach 20 Minuten abgenommen werden, sodass das Brot noch einmal bräunen kann.
  • Vor dem Anschneiden auskühlen lassen. Dann mit Butter, Ziegenfrischkäse oder Schokocreme servieren.

set Rezepthinweis

Das Brot schmeckt sowohl süß als auch herzhaft belegt. Unser Tipp: die Dschanduia Haselnusscreme von Becks cocoa oder Ziegenfrischkäse und Kresse.

Brot backen mit dem Bio-Kakao von Becks cocoa

Auch wenn wir sonst gerne mit Sauerteig experimentieren, haben wir es bei diesem Brotrezept simpel gehalten. Denn die Kakao-Sorte „Chill Bill“ von Becks cocoa ist mit Chili verfeinert, hat es also geschmacklich und aromatisch schon in sich. Das wollten wir nicht mit weiteren Aromen überdecken. Daher haben wir uns hier für ein schnelles Brot mit relativ kurzer Gehzeit entschieden. Gebacken haben wir es dann im gusseisernen Topf, so bekommt ihr eine schöne knusprige Kruste. 

Wie alle Kakaos von Becks cocoa handelt es sich auch bei „Chill Bill“ um einen Bio-Kakao, der fair gehandelt wurde. Mit seinem Chili-Geschmack zeigt „Chill Bill“ wieder einmal den Einfallsreichtum der Kakaomacher von Becks cocoa. Hier könnt ihr euch im riesigen Sortiment umsehen – zu unseren Favoriten gehören der Amydala und der Nude, mit dem wir auch schon die süße Lasagne gezaubert haben. 

Und falls ihr euch am liebsten durchs ganze Sortiment testen möchtet, dann ist der Adventskalender genau das richtige für euch. Den gibt’s übrigens aktuell auch auf Instagram zu gewinnen. Schaut mal hier

Ähnliche Rezepte

Becks cocoa

Becks cocoa bietet ein riesiges Sortiment an fair gehandelten Bio-Kakaosorten. Ob mit Marzipan oder Chili verfeinert, die Kakaomacher aus Stephanskirchen entwickeln immer wieder neue, kreative Sorten. Und ich damit leckere Rezepte.

Hier alle Beiträge anschauen

Rezept für Schokobrot mit Walnüssen und Cranberry

Brot backen mit dem Bio-Kakao von Becks cocoa Auch wenn wir sonst gerne mit Sauerteig experimentieren, haben wir es bei diesem Brotrezept simpel gehalten. Denn die Kakao-Sorte „Chill Bill“ von Becks cocoa ist mit Chili verfeinert, hat es also geschmacklich und aromatisch schon in sich. Das wollten wir nicht mit weiteren Aromen überdecken. Daher haben […]

Weiterlesen →

Rezept für süße Lasagne mit Gewürzkirschen – die perfekte Weihnachtstorte

Süße Lasagne mit Gewürzkirschen und dem Bio-Kakao von Becks cocoa Passend zur gemahlenen Vanille in der Mascarpone-Creme verwenden wir für den Biskuit den Bio-Kakao der Sorte „Nude“ von Becks cocoa. Denn der ist mit Bourbon-Vanille aus Madagaskar verfeinert. Passt also perfekt zu süßen Kuchenkreationen – ob im Teig oder als heiße Schokolade.   Auf die hochwertigen […]

Weiterlesen →

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert