Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Walnuss Plätzchen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 12 Minuten
Zutaten für 50 Stück
Noch keine Bewertungen

Zutaten
  

Für den Teig
  • 50 g gemahlene Walnüsse
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker oder einige Tropfen Vanilleextrakt
  • 135 g Butter
  • 1 Ei
Außerdem
  • 200 g Nougat schnittfest
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Walnusshälften

Anleitungen
 

  • Die gemahlenen Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen. Mit Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Kakaopulver, Zucker und Vanillezucker in einer großen Schüssel mischen. Butter und Ei zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Folie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    50 g gemahlene Walnüsse, 200 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Zimt, 1 Prise Salz, 50 g Kakaopulver, 100 g Zucker, 1 Pck Vanillezucker, 135 g Butter, 1 Ei
  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig zu Kugeln mit ca. 2 cm Durchmessen formen, diese etwas platt drücken. Mit ein wenig Abstand auf den beiden Backblechen verteilen. Die Bleche nacheinander ca. 12 Minuten backen. Plätzchen vollständig auskühlen lassen.
  • Inzwischen Nougat und Zartbitterschokolade zusammen über dem heißen Wasserbad schmelzen.Vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen. Einen Nougatklecks in die Mitte der Plätzchen geben und mit einer Walnusshälfte verzieren.
    200 g Nougat, 100 g Zartbitterschokolade, 200 g Walnusshälften
Walnussplätzchen mit Nougat

set Rezepthinweis

Du kannst aus diesen Walnussplätzchen ganz einfach Haselnussplätzchen machen. Dafür die gemahlenen Walnüsse durch Haselnüsse ersetzen und alles mit einer Haselnuss statt Walnuss verzieren.
Walnussplätzchen mit Nougat

Schnelles Plätzchenrezept: Walnussplätzchen mit Nougat

Für diese einfachen Walnussplätzchen brauchst du noch nicht mal Ausstechförmchen. Statt dessen rollst du den Teig einfach zu kleinen Bällchen und drückst diese mit der Handfläche etwas platt. Anschließend werden sie mit Nougat-Schokolade und Nusshälften verziert, schon sind diese schokoladigen Nussplätzchen fertig. Und ehrlich gesagt sind mir das die liebsten Plätzchenrezepte. Solche, die ganz schnell und einfach gebacken sind. Ohne aufwändiges Zubehör und ewiges Ausstechen.

Je nach Belieben und Motivation kannst du die Nussbällchen unterschiedlich klein oder groß formen. Achte nur darauf, dass die Backzeit dann ebenfalls etwas variieren kann.

Ehrlich gesagt sind diese Plätzchen so lecker, dass ich bereits überlegen sie das ganze Jahr über zu backen. Und sie dann einfach als Walnusskekse zu verkaufen. Würde sicher niemand merken… Und wenn du noch mehr Nussplätzchen-Rezepte suchst, dann solltest du unbedingt diese Mürbteighörnchen mit gebrannten Mandeln ausprobieren. Die sind hier ein absoluter Dauerbrenner!

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert