Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Tannenzapfen Plätzchen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Backzeit 10 Minuten
Zutaten für 50 Stück
Noch keine Bewertungen

Zutaten
  

  • 265 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 150 g Puderzucker
  • 200 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 200 g Mandelblättchen
  • 150 g Zartbitter Kuvertüre

UTENSILIEN

  • 1 Backblech

Anleitungen
 

  • Für den Mürbteig Mehl und gemahlene Mandeln mit Salz, Vanille und Puderzucker vermengen. Die Butter in Stücken und Eigelb zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    265 g Mehl, 100 g gemahlene Mandeln, 1 Prise Salz, ½ TL gemahlene Vanille, 150 g Puderzucker, 200 g Butter, 2 Eigelb
  • Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, Tropfen ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Mit Mandeln spicken, sodass kleine Tannenzapfen entstehen.
    200 g Mandelblättchen
  • Diese blechweise je nach Größe 7-10 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Anschließend auskühlen lassen.
  • Die Kuvertüre überm heißen Wasserbad schmelzen. Die Tannenzapfen hineindippen, auf einem Kuchengitter fest werden lassen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.
    150 g Zartbitter Kuvertüre

set Rezepthinweis

Wer keinen Tropfenausstecher hat, der kann auch einen ovalen/ eiförmigen Ausstechen verwenden.
Tannenzapfen Plätzchen

Im Winterwald – butterzarte Tannenzapfen Plätzchen

Diese butterzarten Tannenzapfen mit Mandeln sind absolute Angeber-Plätzchen. Zugeben, das Spicken mit den Mandeln ist eine kleine Geduldsprobe. Je kleiner die ausgestochenen Tropfen, desto schneller geht das ganze aber.

Im Grunde handelt es sich hier um einfache Mürbteigplätzchen, der Teig ist durch die Eigelb und den Puderzucker besonders mürbe und so zerfallen sie regelrecht auf der Zunge. Wenn dich nach der Hälfte also die Geduld verlässt, dann kannst du die Plätzchen einfach nach dem Backen mit Schokolade und Mandelblättchen verzieren oder sie mit Marmelade zusammenkleben.

Unter uns: habe ich genauso gemacht… direkt zwei Sorten gebacken, quasi.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert