Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Rhabarber Crumble

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 35 Minuten
Zutaten für 4 Personen

Lass es Sterne regnen &
bewerte das Rezept

1 Bewertung

Zutaten
  

Für die Füllung
  • 600-700 g Rhabarber 500 g geputzt
  • 40 g Zucker
  • 0,5 EL Speisestärke
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 Msp. Tonkabohne frisch gerieben (optional)
Für die Streusel
  • 135 g Mehl
  • 35 g kernige Haferflocken
  • 50 g weißer Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • ½ TL Vanille frisch gemahlen
  • 100 g kalte Butter in Stüclen
Außerdem
  • 150 g Sahne

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für die Obstfüllung den Rhabarber putzen, dicke Stiele eventuell schälen und in 1-1,5 cm große Stücke schneiden. In eine Auflaufform geben und mit den übrigen Zutaten für die Füllung vermengen. Beiseitestellen.
  • Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu Streuseln verkneten und auf dem Rhabarber verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und mit dem warmen Crumble servieren.

enthält Werbung
Zusammenarbeit mit 1000 gute Gründe für Obst und Gemüse

Der erste Rhabarberkuchen des Jahres ist auch immer ein kleines Versprechen: ja, der Frühling kommt. Heute in Form eines Rhabarber Crumble, mit Haferflockenstreuseln und Sahne.

Rhabarber Crumble

Auch dieses Jahr entstand das erste Rhabarber-Rezept der Saison in Kooperation mit 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse. Klarer Vorbote einer leckeren Rhabarberzeit, das hat sich letztes Jahr mit dem Rhabarber Baiser Kuchen in aller Deutlichkeit gezeigt. Es folgten: Rhabarber Hefeschnecken, jede Menge Erdbeer-Rhabarber-Kompott und Rhabarber Polentamuffins. Ganz, ganz große Rhabarber-Liebe!

Angeberwissen Rhabarber-Edition
Nach dem Verzehr von Rhabarber niemals sofort Zähneputzen. Oxalsäure und Calcium bilden ein Salz, das am Zahn haften bleibt und den Zahnschmelz beim Putzen angreifen würde.

 Rhabarber Crumble einfaches Rezept

Rhabarber Crumble

Unser Rhabarber Crumble kommt gleich mit der vollen Ladung Rhabarber daher. Wer mag, kann einen Teil des Rhabarbers natürlich durch Erdbeeren, Himbeeren oder Äpfel ersetzen. Wir haben uns zum Saison-Start allerdings für die pure Variante entschieden. Mit einem Hauch Tonkabohne gewürzt. Denn Rhabarber und Tonka ist einfach eine super feine Kombination. Vielleicht ja auch eine nette Idee zum Osterbrunch. Sind ja schließlich Haferflocken in den Streuseln, dann geht das auch als Frühstück durch. Nicht wahr?

Rhabarber Crumble Zutaten

Rezepthinweise

Statt Tonkabohne kann auch einfach Vanillezucker verwendet werden. Wer er es noch ein wenig österlicher mag, der gibt einen Schuss Eierlikör in die Sahne.

Rhabarber Crumble

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 35 Minuten
Zutaten für 4 Personen

Lass es Sterne regnen &
bewerte das Rezept

1 Bewertung

Zutaten
  

Für die Füllung
  • 600-700 g Rhabarber 500 g geputzt
  • 40 g Zucker
  • 0,5 EL Speisestärke
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 Msp. Tonkabohne frisch gerieben (optional)
Für die Streusel
  • 135 g Mehl
  • 35 g kernige Haferflocken
  • 50 g weißer Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • ½ TL Vanille frisch gemahlen
  • 100 g kalte Butter in Stüclen
Außerdem
  • 150 g Sahne

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für die Obstfüllung den Rhabarber putzen, dicke Stiele eventuell schälen und in 1-1,5 cm große Stücke schneiden. In eine Auflaufform geben und mit den übrigen Zutaten für die Füllung vermengen. Beiseitestellen.
  • Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu Streuseln verkneten und auf dem Rhabarber verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und mit dem warmen Crumble servieren.
Rhabarber Crumble mit Sahne

Rhabarber Crumble – Rezept variieren

  • Statt Tonkabohne kann auch Vanille verwendet werden
  • Ein Teil des Rhabarbers lässt sich gut durch Erdbeeren, Himbeeren oder Äpfel ersetzen
  • Mit etwas mehr Speisestärke wird die Fruchtschicht dickflüssiger, mehr wie ein Kompott
  • Vanilleeis wäre ebenfalls eine leckere Ergänzung zum Crumble
  • Ein paar Nüsse in den Streuseln sorgen für noch mehr Crunch

Noch mehr Rhabarber-Rezepte gibt’s bei 1000 gute Gründe für Obst und Gemüse. Schaut mal in der Ideenküche vorbei.

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar
Oder du zeigst es uns auf InstagramPinterestFacebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert