Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Vanillejoghurt Kuchen mit Steinobst

Zutaten für 8 Stücke

Lass es Sterne regnen &
bewerte das Rezept

2 Bewertungen

Zutaten
  

  • 175 g weiche Butter
  • 275 g Mehl
  • 175g + 1 EL (brauner) Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 g Vanillejoghurt
  • Puderzucker
  • 450 g Steinobst z.B. Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen, Aprikosen

Anleitungen
 

  • Das Obst waschen und in Spalten schneiden. Eine Springform von 24cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  • 175g Butter, 175g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen, die Eier einzeln unterrühren. 275g Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Vanillejoghurt unter den Teig rühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Die Früchte darauf verteilen und mit 1 EL braunem Zucker bestreuen. Im Ofen ca 45-55 Minuten backen
  • Kuchen aus der Form lösen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Dieser Vanillejoghurt Kuchen mit Steinobst ist eine wahre Sportskanone. Denn in einer solch phänomenalen Rekordzeit hat es schon lange kein Kuchen mehr auf unsere Kaffeetafel geschafft. In Nullkomma nichts zur #1, geschmacklich wie auch zeitlich.

Zwischen der Idee und dem Verköstigen lagen nur ein paar Stunden und ein schweifender Blick durch den Kühlschrank. So ist das nun mal, wenn einen am Sonntagmorgen dämmert, dass vom Sonntagssüß noch jegliche Spur fehlt. Da muss ein besonders schnelles Rezept her.
Also haben wir dieses sehr simple Grundrezept für einen Joghurtkuchen ausgegraben. Zu unserer Verwunderung mussten wir feststellen, doch tatsächlich alle Zutaten im Hause zu haben. Hätten wir dafür einkaufen sollen, wäre das wohl nicht so geschehen. Aber unsere Vergesseritis was Rezeptzutaten betrifft ist eine andere Geschichte und hat unseren Nachbarn schon den ein oder anderen Entschädigungskuchen beschert.

Wir haben hier Vanillejoghurt statt herkömmlichem Sahne- oder Naturjoghurt verwendet. Einfach weil der uns praktisch aus dem Kühlschrank entgegen geflogen kam. Schmeckt jedoch auch ganz hervorragend und würden wir mit Sicherheit wieder so machen.
Was das Obsttopping betrifft, könnt ihr zu allem greifen wonach euch der Sinn steht. Oder eben was der Obstkorb noch so hergibt. Bei uns waren das Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen und Aprikosen.

Wenn man wollte, könnte man auch noch ein paar Nüsse auf dekorative Art und Weise über dem Obst verteilen. Muss aber auch nicht sein. Eine Schicht Puderzucker tut es auch. Sieht ja sowieso schon hübsch aus, dieser Kuchen. Wir sagen an die Rührschüssel, fertig, los und lassen euch das Rezept dafür da. Habt ihr auch ein paar dieser Last Minute Rezepte parat?

Vanillejoghurt Kuchen mit Steinobst

Zutaten
  • 175 g weiche Butter
  • 275 g Mehl
  • 175g + 1 EL (brauner) Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 g Vanillejoghurt
  • Puderzucker
  • 450 g Steinobst z.B. Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen, Aprikosen
Zubereitung
  1. Das Obst waschen und in Spalten schneiden. Eine Springform von 24cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. 175g Butter, 175g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen, die Eier einzeln unterrühren. 275g Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Vanillejoghurt unter den Teig rühren.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Die Früchte darauf verteilen und mit 1 EL braunem Zucker bestreuen. Im Ofen ca 45-55 Minuten backen
  4. Kuchen aus der Form lösen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Vanillejoghurt Kuchen mit Steinobst

Zutaten für 8 Stücke

Lass es Sterne regnen &
bewerte das Rezept

2 Bewertungen

Zutaten
  

  • 175 g weiche Butter
  • 275 g Mehl
  • 175g + 1 EL (brauner) Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 g Vanillejoghurt
  • Puderzucker
  • 450 g Steinobst z.B. Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen, Aprikosen

Anleitungen
 

  • Das Obst waschen und in Spalten schneiden. Eine Springform von 24cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  • 175g Butter, 175g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen, die Eier einzeln unterrühren. 275g Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Vanillejoghurt unter den Teig rühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Die Früchte darauf verteilen und mit 1 EL braunem Zucker bestreuen. Im Ofen ca 45-55 Minuten backen
  • Kuchen aus der Form lösen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Immer her mit dem zuckersüßen Leben,
Annalena&Johanna

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept für einen Rhabarber Joghurt Kuchen mit Himbeeren – Hey Foodsister
23. Mai. 2024 um 08:53 Uhr

5 Sterne
[…] von mir selbst kopiert. Denn das Grundrezept für diesen Joghurtkuchen ist dasselbe wie bei dieser Version mit Steinobst. Auch so lecker und mal wieder der beste Beweis, dass simple Rührkuchen […]

Melissa Lange
21. Mai. 2023 um 01:01 Uhr

Grüßt Euch,
Ich habe versucht das Rezept proportional für meine 26 cm Springform zu vergrößern, aber der Kuchen ist verhockt. Habe ihr die Maße für eine 26 Form? Der Geschmack ist super..
Danke so oder so
Melissa

Annalena&Johanna
26. Mai. 2023 um 15:03 Uhr

Hallo! Wir haben den Kuchen bisher immer in einer 24er Form gebacken, würden die Mengen aber wie folgt anpassen:
– 225 g Butter
– 225 g Zucker
– 2 Pck. Vanillezucker
– 4 Eier
– 350 g Mehl
– 2,5 TL Backpulver
– 200 g Joghurt

Vielleicht hilft dir das weiter! Liebe Grüße 🙂

Anne Zettler
22. Aug. 2022 um 18:31 Uhr

5 Sterne
Ich weiß das, dass Rezept schon älter ist aber ich bin jetzt erst darauf gestoßen.
Und ich liebe es!
Es geht schnell und kann je nach belieben in sämtlichen Variationen gemacht werden. Ich z.B. habe die Früchte mit in den Teig gegeben und oben ebenfalls noch mal mit Obst dekoriert.
Sowie einen Teil Mehl durch Kakaopulver ersetzt oder einfach Schokotropfen mit in den Teig gegeben.

Annalena&Johanna
23. Aug. 2022 um 10:24 Uhr

Da freuen wir uns sehr, denn wir backen den Kuchen auch noch immer super gerne! Es gibt einfach so Lieblingsrezepte, die niemals alt werden 😉 Die Variante mit Schokolade klingt richtig gut, müssen wir unbedingt probieren 😍

Rezept für Rhabarber Joghurt Kuchen mit Himbeeren – Hey Foodsister
21. Mai. 2022 um 18:32 Uhr

[…] Denn das Grundrezept für diesen Joghurtkuchen ist dasselbe wie bei dieser Version mit Steinobst. Auch so lecker und mal wieder der beste Beweis, dass simple Rührkuchen niemals langweilig sein müssen. […]

Patricia
2. Aug. 2021 um 09:03 Uhr

Kann man den Kuchen auch trocken zubereiten, also ohne Obst? Wenn ja was sollte man von den Zutaten ändern, danke schon mal vorab.

Annalena&Johanna
2. Aug. 2021 um 11:51 Uhr

Hi Patricia! Klar, das kannst du auf jeden Fall so machen. Ich würde einfach die Backzeit im Auge behalten um den Kuchen gegebenenfalls ein paar Minuten früher aus dem Ofen zu holen. Am besten mal mit einem Holzstäbchen testen, bleibt kein Teig mehr kleben darf der Kuchen raus. Liebe Grüße und gutes Gelingen, Annalena

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert