Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Kaki Kuchen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Zutaten für 10 Stücke
Noch keine Bewertungen

Zutaten
  

Für die Streusel:
  • 125 g Mehl
  • 90 g weiche Butter
  • 40 g brauner Zucker
  • 50 g geriebene Haselnüsse
Für den Kuchen:
  • 2 Kakis
  • 150 g weiche Butter
  • 75 g weißer Zucker
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Naturjoghurt

UTENSILIEN

  • 1 Springform 24 cm Durchmesser

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten.
  • Für die Streusel Mehl, Butter und Zucker verkneten. Beiseitestellen.
    125 g Mehl, 90 g weiche Butter, 40 g brauner Zucker
  • Für den Kuchen die Kakis vierteln, vom Strunk befreien und in dünne Scheiben schneiden.
    2 Kakis
  • Butter und alle drei Zuckersorten mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen zufügen und gründlich unterrühren.
    150 g weiche Butter, 75 g weißer Zucker, 75 g brauner Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 3 Eier
  • Mehl, Haselnüsse, Backpulver und Salz mischen. Zusammen mit dem Joghurt zum Teig geben. Nur so lange unterrühren, bis gerade so ein glatter Teig entstanden ist.
    150 g Mehl, 100 g gemahlene Haselnüsse, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 100 g Naturjoghurt
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen, die Kakischeiben darauf verteilen und alles mit den Streuseln und den geriebenen Haselnüssen toppen.
    50 g geriebene Haselnüsse
  • Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Anschließend etwas auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

enthält Werbung
Zusammenarbeit mit 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse

Mal ehrlich: Wer hätte gedacht, dass man aus Kaki Früchten einen unfassbar leckeren Kaki Kuchen mit Streuseln und Haselnüssen backen kann? Also wir sicher nicht. Kaki in Kuchen war absolut neu für uns. Für 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse haben wir’s allerdings ausprobiert und sind absolut begeistert von diesem Streuselkuchen mit Kaki!

Kaki Kuchen

Rezept für Kaki Kuchen mit Streuseln und Haselnüssen

Kaki Kuchen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Zutaten für 10 Stücke
Noch keine Bewertungen

Zutaten
  

Für die Streusel:
  • 125 g Mehl
  • 90 g weiche Butter
  • 40 g brauner Zucker
  • 50 g geriebene Haselnüsse
Für den Kuchen:
  • 2 Kakis
  • 150 g weiche Butter
  • 75 g weißer Zucker
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Naturjoghurt

UTENSILIEN

  • 1 Springform 24 cm Durchmesser

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten.
  • Für die Streusel Mehl, Butter und Zucker verkneten. Beiseitestellen.
    125 g Mehl, 90 g weiche Butter, 40 g brauner Zucker
  • Für den Kuchen die Kakis vierteln, vom Strunk befreien und in dünne Scheiben schneiden.
    2 Kakis
  • Butter und alle drei Zuckersorten mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen zufügen und gründlich unterrühren.
    150 g weiche Butter, 75 g weißer Zucker, 75 g brauner Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 3 Eier
  • Mehl, Haselnüsse, Backpulver und Salz mischen. Zusammen mit dem Joghurt zum Teig geben. Nur so lange unterrühren, bis gerade so ein glatter Teig entstanden ist.
    150 g Mehl, 100 g gemahlene Haselnüsse, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 100 g Naturjoghurt
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen, die Kakischeiben darauf verteilen und alles mit den Streuseln und den geriebenen Haselnüssen toppen.
    50 g geriebene Haselnüsse
  • Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Anschließend etwas auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Kaki Kuchen Zutaten

Rezepthinweise

Für diesen Kuchen könnt ihr sowohl Kaki als auch Persimon (eine Kaki-Züchtung, ist etwas kleiner und mit weicherer Schale) verwenden. Wir haben die Kakis nicht geschält, wen die Schale stört kann das aber natürlich tun.

Statt Haselnüssen könnt ihr auch Mandeln verwenden.

Zum Frühstück im Müsli, als Snack zwischendurch oder im Salat lieben wir die orangefarbenen Kakifrüchte ja sehr. Aber gebacken haben wir bisher noch nicht damit. Umso spannender die Challenge, ein Rezept für den Kuchen des Monats von 1000 gute Gründe für Obst & Gemüse damit zu kreieren.

Damit der Kuchen auch sicher gelingt, haben wir uns für einen Streuselkuchen mit Nüssen als „Grundlage“ entschieden. Dieses einfache Grundrezept ist dank Joghurt im Teig super saftig. Und lässt sich ganz nach Belieben abwandeln – ob ihr nun Äpfel, Birnen oder Kakis unter den Streuseln versteckt. Alles super lecker!

Die Kakis haben wir ganz einfach geviertelt und in dünne Scheiben geschnitten. So werden sie beim Backen schön weich. Idealerweise sollten die Früchte für diesen Kuchen mittelfest und nicht überreif sein, damit der Kuchen nicht matschig wird.

Du hast dieses oder ein anderes Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar
Oder du zeigst es uns auf InstagramPinterestFacebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert