Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Eierlikör Gugelhupf mit Mohn

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zutaten für 12 Stücke
7 Bewertungen

Zutaten
  

Für den Gugelhupf
  • 225 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 225 g Eierlikör
  • 200 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
Für den Mohnteig
  • 125 g gemahlener Mohn
  • 4-5 EL Eierlikör
  • 1 Pck. Vanillezucker
Außerdem
  • Puderzucker

UTENSILIEN

  • 1 Gugelhupfform 24 cm Durchmesser

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren.
    225 g weiche Butter, 200 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 5 Eier
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit dem Eierlikör in 3 Portionen zugeben. Dabei nur so lange rühren, bis gerade so ein glatter Teig entstanden ist.
    225 g Eierlikör, 200 g Mehl, 75 g Speisestärke, 2,5 TL Backpulver, 1 Prise Salz
  • Gut ein Drittel des Teigs abnehmen, mit gemahlenem Mohn, Eierlikör und Vanillezucker glattrühren.
    125 g gemahlener Mohn, 4-5 EL Eierlikör, 1 Pck. Vanillezucker
  • Eine Gugelhupfform gründlich einfetten. Erst den hellen, dann den Mohnteig in die Form geben und mit einer Gabel kreisförmig durchziehen, sodass das typische Marmormuster entsteht. Im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • 15 Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
    Puderzucker
Eierlikör Gugelhupf mit Mohn

set Rezepthinweis

Den gemahlenen Mohn kannst du problemlos auch durch 1 Packung Mohnback oder fertige Mohnfülle ersetzen.
Eierlikör Gugelhupf mit Mohn

Bester Eierlikör Gugelhupf mit Mohn-Swirl

Meine innere Omi liebt Eierlikör und Eierlikörkuchen noch viel mehr. Ich bin also fast schon Spezialistin, was Gebäck mit Eierlikör betrifft. Und dieser Eierlikör Gugelhupf mit Mohn ist schon lange einer meiner Lieblingskuchen. Denn der ist nicht nur wahnsinnig saftig (bei der Menge an Eierlikör im Teig kein Wunder!), sondern gleichzeitig wunderbar fluffig.

Das Rezept ist wirklich simpel, neben Eierlikör kommen hier die Standard-Rührteig-Zutaten (Butter, Zucker, Eier, Mehl, Backpulver) zum Einsatz. Aber auch: Speisestärke. Die macht den Kuchen besonders fein und kann problemlos durch 2 Päckchen Puddingpulver ersetzt werden.

Eierlikörkuchen mit oder ohne Mohn? Rezept abwandeln

Falls du keinen gemahlenen Mohn findest, kannst du auch fertige Mohnfülle bzw. Mohnback verwenden. Das solltest du aber erst (mit 2-3 EL Teig) glattrühren, bevor du es zum Teig gibst. Sonst hast du kleine Klümpchen in der Füllung.

Kein Mohn-Fan? Dann lass‘ ihn einfach komplett weg. Oder ersetz den Mohn durch 100 g geschmolzene Schokolade und 2 EL Kakaopulver und backst einen Eierlikör-Marmorkuchen. Oder wie wär’s mit diesem Eierlikörgugelhupf mit Rhabarber?

Eierlikörgugelhupf vorbereiten und aufbewahren

Dieser Kuchen ist wirklich der Inbegriff von Saftigkeit. Du kannst ihn perfekt am Vortag schon backen und (nachdem er vollständig ausgekühlt ist) luftdicht in einer Kuchenbox verpackt aufbewahren. So hält sich der Kuchen oder Reste übrigens auch problemlos 5 Tage frisch. Du musst ihn auch nicht kühlen. Wenn du den Kuchen bei Raumtemperatur aufbewahrst, bleibt er sogar weicher und saftiger als im Kühlschrank. Gilt übrigens für alle Rührkuchen, die mit Butter gebacken werden.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert