Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Datteln gefüllt mit Feta und Nüssen

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Zutaten für 8 Stück
Noch keine Bewertungen

Zutaten
  

  • 8 Datteln mit Stein am besten Medjool Datteln
  • 75 g Feta
  • 1 Handvoll Walnüsse und/oder Pistazien
  • 1 Stiel Thymian
  • 2 TL Honig

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Datteln entsteinen. Feta in 8 Stücke schneiden und die Nüsse hacken. Thymian von den Blättchen zupfen.
    8 Datteln mit Stein, 75 g Feta, 1 Handvoll Walnüsse und/oder Pistazien, 1 Stiel Thymian
  • Je ein Fetastück in eine Dattel setzen, in eine Auflaufform geben. Honig, Nüsse und Thymian darauf verteilen und im Ofen 10 Minuten karamellisieren lassen.
    2 TL Honig

set Rezepthinweis

Die Datteln schmecken am besten warm und direkt aus dem Ofen, denn dann ist der Feta noch schön weich.
Datteln mit Feta und Nüssen gefüllt

Datteln mit Feta und Nüssen – kleine Vorspeise oder Snack

Ich verspreche dir: wenn du die Kombi aus süßen Datteln, gefüllt mit salzigem Feta und getoppt mit karamellisierten Nüssen einmal probiert hast, wirst du diesen Snack wieder und wieder servieren.

Am besten eignen sich für diese Vorspeise Medjool Datteln. Denn die sind schön groß, weich und besonders süß. Der ideale Gegenpol zum salzigen Feta. Bei den Nüssen habe ich mich für eine Kombination aus Walnüsse und Pistazien entschieden. Alles wird dann mit Thymian und Honig im Ofen karamellisiert, schon bist du fertig.

Wie du die Datteln servierst, das bleibt dir überlassen. Noch warm lassen sie sich auf frischem Brot geradezu zu einer Dattel-Fete-Creme zerdrücken. Sie sind aber aber auch tolles Topping für Salate oder einfach pur als kleiner Gruß aus der Küche. Zu Silvester könntest du sie wunderbar als Mitternachtssnack auftischen, oder als Teil einer Käseplatte.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert