Rezept für Kokos Bananenbrot mit Himbeeren

Ist seit der Bananenbrot-Flutwelle im Frühjahr schon genug Zeit vergangen, um hier ein neues Rezept für Bananenbrot zu präsentieren? Also wir können schon wieder und deshalb gibt’s heute Kokos Bananenbrot mit Himbeeren. Genau so flauschig weich und saftig wie ein Bananenbrot zu sein hat!

Wir haben kein Problem damit unsere Banana Bread Bilanz dieses Jahr noch ein bisschen weiter in die Höhe zu treiben. Reife Bananen machen sich sowieso recht wenig aus Trends, also sorgen wir weiter für ein bisschen Diversität im Bananenbrotgame.
Wir mussten nämlich feststellen, dass unser Rezeptarchiv dahingehend ziemlich unterfüttert ist. Unser lieblings veganes Bananenbrot mit Nüssen bekommt jetzt also knallharte Konkurrenz. Mit dem Prädikat zuckerfrei kann der Gegner zwar nicht trumpfen, dafür verspricht er Himbeeren und Kokosraspeln.

Eigentlich kann es in diesem Battle auch keinen Gewinner geben. Denn das heutige Bananenbrot ist eigentlich viel mehr ein Bananenkuchen. Vollkommen unvergleichbar also, auch wenn die wichtigsten Qualitäten eines Bananenbrotes erhalten bleiben: super saftig, flauschig weich, bisschen bananig und nicht zu süß. So sachkundig sind wir inzwischen auf dem Gebiet der Bananenbrotkunde. Überzeugt euch gerne selbst, hier kommt das Rezept:

Kokos Bananenbrot mit Himbeeren

Kokos Bananenbrot mit Himbeeren

Ergibt eine kleine Kastenform (25 cm)

  • 250 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 60 g Kokosraspeln
  • 1 Prise Salz
  • 3 Bananen (ca. 350g)
  • 115 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Himbeeren
  • 25 g Kokoschips 
  • 1 EL brauner Zucker 
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (25 cm Länge) einfetten und mit Mehl ausstäuben oder alternativ mit Backpapier auslegen. 
  2. Mehl, Backpulver und Kokosraspeln mit der Prise Salz mischen. Die Bananen mit einer Gabel zu feinem Brei zerdrücken. 
  3. In einer Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen zufügen und unterrühren. Das Mehl zusammen mit den zerdrückten Bananen hinzufügen und kurz unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Himbeeren vorsichtig unterheben und den Teig in die Form füllen. 
  4. Das Bananenbrot den Kokoschips und dem braunen Zucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen 60-70 Minuten backen. Herausnehmen und etwas auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen. 

Kokos Bananenbrot mit Himbeeren

Ein leckeres Bananekuchen Rezept von Hey Foodsister

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Portionen 10 Stücke

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 60 g Kokosraspeln
  • 1 Prise Salz
  • 3 Bananen ca. 350g
  • 115 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Himbeeren
  • 25 g Kokoschips
  • 1 EL brauner Zucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (25 cm Länge) einfetten und mit Mehl ausstäuben oder alternativ mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Backpulver und Kokosraspeln mit der Prise Salz mischen. Die Bananen mit einer Gabel zu feinem Brei zerdrücken.
  3. In einer Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen zufügen und unterrühren. Das Mehl zusammen mit den zerdrückten Bananen hinzufügen und kurz unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Himbeeren vorsichtig unterheben und den Teig in die Form füllen.
  4. Das Bananenbrot den Kokoschips und dem braunen Zucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen 60-70 Minuten backen. Herausnehmen und etwas auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen.
Kokos Bananenbrot mit Himbeeren

Habt ein zuckersüßes Wochenende,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!