Rezept für Honigwaffel Schokocrossies

Ein kurzes Hallo beziehungsweise Hohoho mit einem schnellen Plätzchenrezept zum Wochenende! Heute zaubern wir für euch Honigwaffel Schokocrossies aus unserer Plätzchendose. Bereit für das schnellste und einfachste Plätzchenrezept, das unsere Keksdose je gesehen hat?

Honigwaffel Schokocrossies

Mit etwas Glück könnt ihr euch den Gang zum Supermarkt bei diesem Turbo-Rezept sogar sparen, denn die Zutatenliste beschränkt sich auf lediglich drei Ingredenzien: (gute) Zartbitterschokolade, Butter und Honigwaffeln. Und natürlich ist nach alter Schokocrossie-Manier nicht mal ein Backofen für dieses Rezept nötig. Von Weihnachtsbäckerei zu sprechen wäre fast schon übertrieben. Wenn diese Plätzchen nicht so unverschämt lecker wären!
Honigwaffeln oder Stroopwafels sind ja auch so schon ein absolutes Suchtmittel. An dieser Stelle also der Hinweis: die Suchtgefahr potenziert sich mit der Verwandlung in Schokocrossies. Nachbacken auf eigene Gefahr der Bikinifigur 2020.

Honigwaffel Schokocrossies

Schokocrossies with a Twist, denn die klassische Cornflakes Variante finden wir ein klitzeklein wenig langweilig. So, jetzt ist es raus! Auch wenn wir damit riskieren den Rest unseres Lebens nie wieder Schokocrossies angeboten zu bekommen. Darauf ein Honigwaffel Schokocrossie. Und für euch das blitzschnelle Rezept!

Honigwaffel Schokocrossies

Honigwaffel Schokocrossies

  • 100g Zartbitterschokolade
  • 10g Butter
  • 150g Honigwaffeln
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Honigwaffeln mit den Händen in einer Schüssel grob zerbröseln. 
  2. Die Schokolade mit der Butter überm heißen Wasserbad schmelzen. Dann die zerbröselten Honigwaffeln hinzufügen und untermischen bis diese komplett mit Schokolade überzogen sind. 
  3. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Honigwaffel-Häufchen auf das vorbereitete Backblech setzen. Die Honigwaffel Schokocrossies (im Kühlschrank) fest werden lassen und luftdicht verpackt kühl lagern. 

Und hier noch einmal in der Druckversion:

Honigwaffel Schokocrossies

Ein schnelles und einfaches Plätzchenrezept von Hey Foodsister

Größe Backform 1 Backblech
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 25 Stück

Zutaten

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 10 g Butter
  • 150 g Honigwaffeln

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Honigwaffeln mit den Händen in einer Schüssel grob zerbröseln.
  2. Die Schokolade mit der Butter überm heißen Wasserbad schmelzen. Dann die zerbröselten Honigwaffeln hinzufügen und untermischen bis diese komplett mit Schokolade überzogen sind.
  3. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Honigwaffel-Häufchen auf das vorbereitete Backblech setzen. Die Honigwaffel Schokocrossies (im Kühlschrank) fest werden lassen und luftdicht verpackt kühl lagern.

Noch mehr Plätzchenrezept findet ihr nach wie vor in der Top 10 unserer liebsten Weihnachtsrezepte hier.
Und eine Schokocrossie-Variante, die es bei uns auch nicht lange überleben würde sind diese Erdnussbutter Schokocrossies von der liebsten Zucker Zimt und Liebe Jeanny <3

Habt einen feinen Tag und einen zuckersüßen Start ins dritte Adventswochenende,
Annalena&Johanna

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!