Rezept für super schnelle und einfache Schoko Quarkbrötchen

Hello, hello an diesem sonnigen Morgen mit dem leckersten Rezept für Schoko Quarkbrötchen! Geht euren Kühlschrank schon einmal auf Magerquark, Milch und Eier durchsuchen, denn dann können wir euch in kürzester Zeit zu wahrem Frühstücksglück verhelfen. Große Schokostückchen in ofenwarmen Brötchen, wie toll klingt das bitte?!

Ja, wir lieben Hefebrötchen und alle verwandten Hefegebäcke sehr und zum Frühstück gleich noch mehr (anscheinend sogar so sehr, dass wir deshalb gleich anfangen zu reimen!). Wenn da nicht immer die Sache mit der Gehzeit wäre. Hefegebäck will geplant werden. Was aber, wenn dir direkt nach dem Aufwachen plötzlich der Sinn nach frischen Brötchen steht? Für den Fall lagern wir immer eine Packung Quark im Kühlschrank. Denn ein Quark-Öl Teig ist eine tolle Alternative zu Hefeteig.

Backpulver sei Dank fällt die Gehzeit einfach weg und so braucht es gerade mal eine halbe Stunde bis vom Aufwachen zum Lieblingsfrühstück. Geduld ist an einem Sonntagmorgen einfach nicht unsere Stärke. Statt Brötchen ließen sich aus dem Teig natürlich auch Hefekränze, Zöpfe oder sonstiges Formen. Hier steht die Brötchenvariante mit Schokostückchen allerdings sehr hoch im Kurs.

Besonders edel wird’s heute durch dunkle und weiße Schokolade, die wir zu gleichen Teilen gemischt und dem Teig beigefügt haben. Schokobrötchen, wie wir sie lieben! Ihr könntet aber selbstverständlich alles untermischen, wonach euch heute Morgen ist oder was der Vorratsschrank noch so hergibt. Schokodrops tun es genauso gut wie getrocknete Früchte, Nüsse oder Beeren.

Das Grundrezept bleibt dabei das selbe und folgt nun hier. Verratet uns gern, was ihr in eure Lieblings-Quarkbrötchen mischen würdet!

 

Rezept für Schoko Quarkbrötchen

Ein Frühstücksrezept von Hey Foodsister

Portionen 8 Brötchen

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 4 EL Öl (z.B. Rapsöl) geschmacksneutral
  • 2 EL Milch
  • 50 g Zartbitter Schokolade
  • 50 g weiße Schokolade

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Schokolade grob zerhacken. 

  2. Das Mehl in einer Schüssel mit dem Backpulver, dem Salz und dem Zucker mischen. 1 Ei, den Quark, das Öl und die Milch hinzufügen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. 

  3. Die Schokolade unter den Teig heben. Den Teig in 8 gleich große Teile teilen, diese mit bemehlten Händen zu Brötchen formen und mit Abstand auf dem Backblech verteilen. 

  4. 1 Ei verquirlen und die Brötchen damit bepinseln. im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen und am beste noch ofenwarm servieren.

Immer her mit dem zuckersüßen Leben,
Annalena&Johanna

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: