Rezept für Beeren Smoothie Pancakes, ein Rezept zum Pancake Day

BlaubeerPancakes

Da wir nun wirklich keine Faschings-Fanatiker sind, haben wir in diesem Jahr beschlossen die Karneval/Faschings/Fastnacht- Geschichte links liegen zu lassen. Statt des Faschingsdienstags feiern wir von nun an Pancake Day und haben euch deshalb kurzer Hand ein Rezept für Beeren Smoothie Pancakes mitgebracht. Ein geniales Frühstücksrezept!

 Beeren Smoothie Pancakes

Das Faschings-Gen scheint uns gänzlich zu fehlen, im Gegenzug ist unser Pancake Gen umso ausgeprägter. Ganz getreu dem Motto „eine ausgewogene Ernährung ist ein Pancake in jeder Hand“. Und einer Mund, eine wahre Pancake Dreifaltigkeit. Kaum zu glauben, dass die letzten Pancake Days keine Erwähnung hier auf dem Blog gefunden haben!

Grund genug den diesjährigen Pfannkuchen Tag direkt mit ein paar ganz besonders feinen Exemplaren zu starten, nämlich beerdigen Smoothie Pancakes. Perfekt für alle, die ihre morgendliche Vitamin-Infusion an so einem Festtag wie heute nicht verpassen möchten. Denn ja, da kommt richtiger Smoothie in den Teig!
Wir haben dafür diesen hier in der hübschen Glasflasche verwendet und gleich noch ein paar extra Beeren in den Teig geschmissen. Natürlich könnt ihr einfach zu eurer Lieblings-Smoothie-Sorte greifen. Eine beerige Sorte sorgt jedoch für die hübsche lila Farbe und allein dafür lieben wir diese Pancakes schon sehr!

Bevor wir uns nun überlegen welche Art Pfannkuchen wir heute Mittag verspeisen (vielleicht ein Galette wie im letzten Jahr?), lassen wir euch noch eben unser Frühstücks Rezept da. Schmeckt natürlich auch am Nachmittag oder an jedem anderen Tag als dem Pancake Day.

Rezept für Beeren Smoothie Pancakes

Ein Frühstücksrezept von Hey Foodsister

Portionen 8 Stück

Zutaten

  • 125 ml Beeren Smoothie
  • 1 Ei
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Naturjoghurt
  • 2 EL Ahornsirup oder flüssiger Honig
  • 75 g Blaubeeren
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. 

  2. Den Smoothie, das Ei, den Naturjoghurt und den Ahornsirup hinzufügen und mit dem Schneebesen oder dem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss vorsichtig die Beeren unterheben.

  3. Eine große Pfanne erhitzen, die Hälfte der Butter darin schmelzen und darin portionsweise 8 Pancakes (á etwa 2 EL Teig) ausbacken. Die Pfanne sollte möglichst heiß sein, wenn ihr den Teig hineingebt. Sobald eine Runde Pancakes in der Pfanne ist, die Hitze reduzieren und die Pfannkuchen wenden, sobald sie an den Rändern und der Oberseite beginnen fest zu werden. 

  4. Mit etwas Naturjoghurt, Puderzucker, Blaubeeren, Bananen oder Ahornsirup (oder einer Kombination aus allem) servieren. 

Wird bei euch auch Pancake Day zelebriert oder seid ihr heute jeck beim Karneval unterwegs?

Frohes Pfannkuchen-Essen,
Annalena&Johanna

2 Kommentare

  1. Die Pancakes sehen zum reinbeißen gut aus! Sehr lecker und ich kann gut damit leben, dass ihr lieber Pancakes statt Faschingszeugs postet 🙂
    Ich kann dem Fasching auch nicht viel abgewinnen…

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kathy

    1. Lieben Dank!
      Karneval das hat man wohl einfach im Blut oder eben nicht- immerhin sind wir nicht die einzigen, denen Pancakes lieber sind 😉

      Liebe Grüße,
      Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: