Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Vegetarische One Pot Lasagne mit Linsen

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Zutaten für 4 Personen
2 Bewertungen

Zutaten
  

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 200 g Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 100 g braune Linsen oder Belugalinsen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein alternativ Gemüsebrühe
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Cayenne Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 250 g Lasagneplatten
  • 450 g Mozzarella
  • 150 g Mascarpone oder Creme fraîche
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Frischer Basilikum

UTENSILIEN

  • 1 große Pfanne mit hohem Rand ofenfest

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Karotte, Sellerie und Champignons in dünne Scheiben oder kleine Würfel schneiden.
    1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Karotte, 2 Stangen Staudensellerie, 200 g Champignons
  • Öl und Butter in einer großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Gemüse zugeben und 5 Minuten darin andünsten. Linsen einrühren und 2-3 Minuten mitbraten.
    2 EL Olivenöl, 1 EL Butter, 100 g braune Linsen oder Belugalinsen
  • Tomatenmark zugeben. Alles mit Rotwein (oder Gemüsebrühe) und Balsamico Essig ablöschen. Stückige Tomaten, Gemüsebrühe und Gewürze zugeben, aufkochen und 10-15 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    2 EL Tomatenmark, 150 ml Rotwein, 2 EL Balsamico Essig, 2 Dosen stückige Tomaten, 400 ml Gemüsebrühe, 2 TL Paprikapulver, ½ TL Cayenne Pfeffer, 1 TL getrockneter Rosmarin, 1 TL getrockneter Oregano
  • Die Lasagneplatten in grobe Stücke brechen, in die Pfanne geben und mit einem Kochlöffel in die Soße „drücken“, sodass sie vollständig damit bedeckt sind. Mit Deckel weitere 20 Minuten köcheln lassen, bis die Lasagneplatten al dente sind. Eventuell nochmal etwas Wasser nachgießen, falls die Flüssigkeit zu schnell einkocht.
    250 g Lasagneplatten
  • In der Zwischenzeit den Backpfen auf 200°C Umluftgrill vorheizen.
  • Mozarella in Stücke reißen, zusammen mit Mascarpone und geriebenem Parmesan auf der Lasagne verteilen. Etwa 10 Minuten im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.
    450 g Mozzarella, 150 g Mascarpone oder Creme fraîche, 50 g Parmesan
  • Zum Servieren frischen Basilikum auf der Lasagne verteilen.
    Frischer Basilikum

set Rezepthinweis

Du hast keine ofenfeste Pfanne? Dann verteile den Käse auf der Lasagne und lass' ihn mit Deckel bei leichter Hitze in 10-15 Minuten schmelzen.

Einfache Pfannen Lasagne mit Gemüse

Diese mega leckere One Pot Lasagne aus der Pfanne ist ein klassischer Falls von Insta made me do it. Irgendwo in meinem Feed gesehen wusste ich: Das muss ich ausprobieren. Denn mal ehrlich, was gibt’s nervigeres am Kochen als Abspülen? Diese Lasagne spart an Töpfen, nicht aber am Geschmack. Die Tomatenbasis ist ähnlich einfach wie meine liebste Linsenbolo, allerdings mit braunen Linsen und Champignons. Natürlich kannst du auch rote Linsen verwenden, die Pilze weglassen oder sogar noch mehr Gemüse in die Soße packen. Für mich darf in einer Gemüse-Bolognese die Trias aus Zwiebel, Karotte und Sellerie nicht fehlen, der Rest ist absolut austauschbar. Ob frische oder getrocknete Tomaten, Paprika oder Zucchini: alles findet in dieser vegetarischen Lasagne Platz.

Statt der Linsen kannst du auch (vegetarisches) Hack verwenden und so eine klassischere Version draus machen.

Statt Béchamel überbacke ich die Lasagne mit Mascarpone-Nocken, Mozzarella und Parmesan. Sorgt für geniale Cremigkeit und spart nochmal Geschirr.

One Pot Lasagne vorbereiten und aufbewahren

Wenn du die One Pot Lasagne vorbereiten möchtest, kannst du die Soße bereits einen Tag im Voraus kochen. Zum Fertigstellen dann erwärmen, die Lasagneplatten darin garen und alles überbacken.

Übrigens mein Top-Tipp: von der Soße gleich die doppelte Menge kochen und einfrieren. Die schmeckt nämlich auch zu Spaghetti und Co. Damit die Linsen komplett gar werden, lasse sie am besten 30 Minuten köcheln.

Reste erwärmst du am besten langsam bei mittlerer Hitze in der Pfanne und mit Deckel. Wenn du magst kannst du sie im Anschluss auch nochmal kurz in den Ofen stellen, damit der Käse wieder schön goldbraun schmilzt.

Übrigens ist dieses Rezept auch perfekt um (zerbrochene) Reste von Lasagneplatten aufzubrauchen. Denn zerkleinert werden sie für dieses Rezept ja ohnehin.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert