Rezept teilen
Bei Twitter teilen Bei Facebook teilen Mit WhatsApp versenden Pin It

Banoffee Pie

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 2 Stunden
Zutaten für 12 Stücke
2 Bewertungen

Zutaten
  

Für die Karamellcreme
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch 397g
Für den Boden
  • 375 g Haferkekse
  • 175 g sehr weiche Butter
Außerdem
  • 2-3 Bananen je nach Größe
  • 400 g Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • Etwas geraspelte Schokolade

UTENSILIEN

  • 1 Tarteform 26 cm Durchmesser

Anleitungen
 

  • Für die Karamellcreme die gezuckerte Kondensmilch in einen Topf mit Wasser geben. Die Dose sollte etwa zu 3/4 im Wasser stehen. Das ganze bei mittlerer Hitze 2,5-3 Stunden köcheln lassen, dabei immer wieder Wasser nachgießen. Etwas auskühlen lassen. Je länger die Kondensmilch köchelt, desto dunkler und fester wird das Karamell.
    1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • Für den Boden die Haferkekse im Mixer oder Universalzerkleinerer fein mahlen. Butter zugeben und zu einer bröseligen Masse mixen oder verkneten.
    375 g Haferkekse, 175 g sehr weiche Butter
  • Den Boden in eine Tarteform (26 cm Durchmesser) drücken, das geht gut mit einem Löffel oder Glas.
  • Karamellcreme darauf verstreichen, die Bananen in Scheiben auf dieser verteilen. Sahne mit Sahnesteif aufschlagen, auf den Bananen glattsreichen. Den Kuchen nochmal mindestens 3 Stunden kaltstellen. Anschließend mit Schokoraspeln verzieren.
    2-3 Bananen, 400 g Sahne, 1 Pck. Sahnesteif, Etwas geraspelte Schokolade

set Rezepthinweis

Du kannst die Dulce de Leche auch fertig kaufen oder Karamellaufstrich verwenden.

Einfacher Banoffee Pie mit Bananen und Karamellschicht

Mal ganz abgesehen, davon dass Banoffee Pie einfach der niedlichste Name ist – dieser Kuchen ist einfach der Wahnsinn! Ich liebe die Kombination aus süßer Kondensmilchcreme, Bananen und Sahne einfach. Am schönsten finde ich in aus der Tarteform, du kannst ihn aber auch in einer Springform (26 cm Durchmesser) machen. Oder du servierst ihn als einfaches, geschichtetes Dessert im Glas.

Dulce de Leche – die beste Karamellcreme

Die Karamellcreme machst du ganz einfach aus gezuckerter Kondensmilch. Die stellst du mitsamt der Dose für 2-3 Stunden ins heiße Wasserbad. Da köchelt sie vor sich hin, währenddessen karamellisiert der Zucker und es entsteht die beste Dulce de Leche. Die kannst du auch direkt in größeren Mengen zubereiten und als Brotaufstrich oder zu Pancakes servieren. Lässt sich wunderbar auf Vorrat produzieren, denn in der ungeöffneten Dose ist die Creme ewig haltbar. Achte beim Kochen unbedingt darauf, dass die Dose immer zu 3/4 im Wasser steht.

Je länger du die Kondensmilch köcheln lässt, desto dunkler und fester wird sie. Ich empfehle dir für den Banoffee Pie ca. 3 Stunden.

Banoffee Pie

Banoffee Pie vorbereiten und aufbewahren

Wenn du den Banoffee Pie vorbereiten möchtest, kannst du ihn problemlos am Vortag schon herstellen und über Nacht im Kühlschrank lagern. Der Kuchen muss vor dem Servieren sowieso für 3 Stunden kalt stehen, sonst läuft dir die Karamellcreme auf dem Teller schnell davon.

Die Dulce de Leche kannst du sogar noch weiter im Voraus zubereiten, die hält sich ewig. Eventuell musst du sie vorm Verwenden nochmal etwas erwärmen, damit sie besser streichfähig ist.

Reste vom Banoffee Pie packst du am besten in ein Gefäß mit höherem Rand und bewahrst die im Kühlschrank auf. Die Karamellcreme bleibt manchmal recht weich und es kann gut sein, dass sie etwas „ausläuft“.

Na, hat's geschmeckt?

Du hast dieses oder ein anderes unserer Rezepte ausprobiert? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar! Oder du zeigst es uns auf Instagram, Pinterest, Facebook @heyfoodsister bzw. unter #heyfoodsister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Rezepte direkt ins Postfach.

Melde dich zu meinem monatlichen Newsletter an und bleibe informiert, was bei mir in der Küche so passiert.

Ähnliche Rezepte

Lust auf mehr?

Gespeichert