Rezept für Focaccia mit grünem Spargel und Kräutern

Pünktlich zum Wochenende hier unser Lieblingsrezept für selbstgemachte Focaccia mit grünem Spargel und Kräutern. Die ideale Beilage zum Grillen, Begleitung zum Salat oder einfach so zum Snacken. Selbst zum Picknick kommt die italienische Fladenbrot-Variante gerne mit.

Focaccia selbst zu machen ist wirklich kein Hexenwerk! Ein fluffiger, herzhafter Hefeteig ist die Basis. Viel Olivenöl im und auf dem Teig sorgt dann dafür, dass das Brot schön weich wird. Obendrauf gebettet haben wir zum Saison-Ende noch einmal grünen Spargel. Denn der sieht nicht nur hübsch aus, sondern landet hier grade sowieso in jedem zweiten Gericht. Dazu ein paar Lauchzwiebel-Ringe, Meersalz und frische Kräuter aus dem Garten- perfetto möchten wir da rufen und auf Italiano-Weise gestikulieren!

Der Focaccia Teig funktioniert selbstverständlich auch mit anderem Topping als grünem Spargel. Vielleicht seid ihr auch schon über die Fotos von aufwendig gestalteten Garden Focaccia gestolpert, die sich grade auch Instagram, Pinterest und Co tummeln. Ganze Blumenwiesen werden da aus Gemüse gelegt. Wären wir ein bisschen geduldiger, hätten wir das sicher auch versucht. Die Vorfreude auf’s Grillen war in diesem Falle aber größer, deshalb hier unser Rezept für schnelle Focaccia mit grünem Spargel und Kräutern!

Focaccia mit grünem Spargel

für 1 Backblech

Für den Hefeteig

  • 300ml warmes Wasser
  • 20g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 450g Dinkelmehl Typ 630 (alternativ Weizenmehl)
  • 5g Salz
  • 4 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 250g grüner Spargel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Verschiedene Kräuter, z.B. Rosmarin, Oregano, Thymian
  1. Für den Hefeteig die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen, 10 Minuten stehen lassen bis sich kleine Bläschen bilden. 
  2. Dinkelmehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Das Hefewasser einrühren und zusammen mit dem Öl für 5-10 Minuten zu einem glatten und elastischen Teig verkneten. Da der Teig recht klebrig ist, geht das gut mit Hilfe einer Küchenmaschine. Den fertigen Teig in einer Schüssel abgedeckt gehen lassen, bis er sich in seiner Größe verdoppelt hat. 
  3. Inzwischen den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Dicke Stangen der Länge nach halbieren oder in grobe Stücke schneiden.
  4. Die Lauchzwiebeln ebenfalls waschen, putzen und in Ringe schneiden.   
  5. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit etwas Öl bepinseln oder mit Backpapier auslegen. 
  6. Den Hefeteig noch einmal gut durchkneten, dann auf der gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Vorsichtig auf das Backblech transferieren und mit bemehlten Händen plattdrücken, bis der Teig in etwa bis zum Rand des Bleches reicht.
  7. Mit dem Spargel und den Lauchzwiebeln belegen, Kräuter und Meersalz darüber verteilen und zu guter Letzt mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen 18-20 Minuten backen. 

Focaccia mit grünem Spargel

Ein einfaches Rezept für italienische Focaccia mit Kräutern von Hey Foodsister

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Portionen 16 Stücke

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 300 ml warmes Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 450 g Dinkelmehl Typ 630 alternativ Weizenmehl
  • 5 g Salz
  • 4 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 250 g grüner Spargel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Verschiedene Kräuter z.B. Rosmarin, Oregano, Thymian

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen, 10 Minuten stehen lassen bis sich kleine Bläschen bilden.
  2. Dinkelmehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Das Hefewasser einrühren und zusammen mit dem Öl für 5-10 Minuten zu einem glatten und elastischen Teig verkneten. Da der Teig recht klebrig ist, geht das gut mit Hilfe einer Küchenmaschine. Den fertigen Teig in einer Schüssel abgedeckt gehen lassen, bis er sich in seiner Größe verdoppelt hat.
  3. Inzwischen den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Dicke Stangen der Länge nach halbieren oder in grobe Stücke schneiden.
  4. Die Lauchzwiebeln ebenfalls waschen, putzen und in Ringe schneiden.
  5. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit etwas Öl bepinseln oder mit Backpapier auslegen.
  6. Den Hefeteig noch einmal gut durchkneten, dann auf der gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Vorsichtig auf das Backblech transferieren und mit bemehlten Händen plattdrücken, bis der Teig in etwa bis zum Rand des Bleches reicht.
  7. Mit dem Spargel und den Lauchzwiebeln belegen, Kräuter und Meersalz darüber verteilen und zu guter Letzt mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen 18-20 Minuten backen.

Kommt gut ins Wochenende,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!