Drucken

Funfetti Geburtstagskuchen

Ein Geburtstagskuchenrezept von Hey Foodsister

Zutaten

Boden

  • 55 g Butter zimmerwarm
  • 60 g ungehärtetes Pflanzenfett
  • 250 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 120 ml Buttermilch
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 2 TL + 1 TL Vanilleextrakt
  • 245 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 3/4 TL Salz
  • 50g +25g bunte Zuckerstreusel
  • 60 ml Milch

Streusel

  • 100 g Zucker
  • 25 g brauner Zucker
  • 90 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL bunte Zuckerstreusel
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Vanilleextrakt

Vanillefrosting

  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 50 g ungehärtetes Pflanzenfett
  • 55 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g Glukosesirup
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 200 g Puderzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Mini-Prise Zitronensäure

Zubereitung

Tortenboden

  1. Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen eingefetteten Backrahmen (25x31cm) daraufstellen. 

  2. Beide Zuckersorten mit Butter und Pflanzenfest cremig schlagen und die Eier nach und nach unterrühren. Nach 2-3 Minuten Buttermilch, Öl und 2 TL Extrakt hinzufügen und 4-6 Minuten weiterrühren bis die Masse weiß wird.

    Mehl, Backpulver und Salz gemischt zur Masse hinzufügen und langsam rühren. 50g Streusel langsam unterrühren und den Teig in den Backrahmen geben. Glatt streichen und mit den restlichen Streuseln bestreuen.

  3. Im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen und dann auskühlen lassen. 

    Milch mit restlichem Vanilleextrakt verrühren.

Streusel

  1. Ofen auf 150 Grad reduzieren und beide Zuckersorten mit Mehl, Backpulver, Salz und bunten Zuckerstreusel vermischen. Zusammen mit Öl und Vanilleextrakt zu Streusel verkneten.

  2. Die Streusel auf einem Backblech verteilen und 20 Minuten im Ofen backen.

Frosting

  1. Butter, Fett und Frischkäse 2-3 Minuten cremig rühren und mit Glucose und Extrakt 2-3 Minuten weiterschlagen bis die Creme glänzt. Puderzucker, Salz, Backpulver und Zitronensäure nacheinander unterrühren und für 3 Minuten fest schlagen.

Die Torte zusammensetzen

  1. Aus dem Tortenboden 2 Kreise mit jeweils 15 cm ausstechen, sowie 2 Halbkreise. Die Torte soll am Ende 3 Böden bekommen. Am besten funktioniert das, wenn ihr einen Kreis links ob im Eck und einen Kreis rechts unten im Eck ausstecht. Dann sollte noch genau richtig viel Platz für zwei Halbkreise jeweils links unten und rechts oben sein. Übrige Teigstücke werden verwendet um eventuelle Lücken auf der untersten Ebene zu stopfen.

  2. Einen Tortenring auf eine Tortenplatte stellen. Da die Torte recht hoch wird benötigt ihr entweder einen recht hohen Tortenring oder ihr stabilisiert das ganze mit einem zweiten Tortenring, bzw. Acetatfolie. Diese legt ihr innen um den Rand des Tortenrings nachdem der zweite Boden hineingestapelt wurde. 

  3. Gestapelt wird wie folgt:

    Die beiden Halbkreise bilden den untersten Boden. Diese werden in den Tortenring hineingelegt. Sollte in der Mitte zwischen den beiden Halbkreisen noch ein Spalt sein, so stopft ihr diesen am besten mit den übrigen Teigstücken, die vom Ausstechen übergeblieben sind.

    Der Boden wird nun großzügig mit der Hälfte der Vanillemilch getränkt und dann mit 1/5 des Frostings bestrichen. 1/3 der Streusel darauf verteilen, mit einem Löffel etwas in das Frosting drücken, dann ein weiteres Fünftel des Frostings darüber verteilen. Dabei vermischen sich Streusel und Frosting ein wenig, das ist aber überhaupt kein Problem.

  4. Mit der zweiten Ebene ebenso verfahren.

    Dann den letzten Boden als Deckel daraufsetzen, das übrige Frosting glatt darauf vertreichen und mit einigen Streuseln dekorieren.

    Bevor die Torte angeschnitten werden kann, sollte sie noch einmal für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank um gut durchzuziehen. Im Originalrezept wird sogar empfohlen, die Torte für 12 Stunden ins Gefrierfach zu stellen. Wir haben unsere nach 4 Stunden angeschnitten und alles saß perfekt an Ort und Stelle. 

Rezept-Anmerkungen

Außerdem werden benötigt: eine Backform (25x30cm), Tortenring, Acetat Folie oder weiterer Tortenring