Go Back
Drucken

Apfelmuskuchen mit Streuseln

Ein einfacher saftiger Rührkuchen mit Apfelmus vom Blech
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g weiche Butter
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250 g Apfelmus
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 Äpfel je nach Größe
  • 1 EL Zitronensaft

Für die Streusel

  • 40 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 120 g Mehl
  • 1,5 EL Zimtzucker 1 EL Zucker + 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Rand einer Backform (ca. 20 x 30 cm) einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Für die Streusel Zucker, Butter in Stücken und Mehl mit den Händen rasch verkneten. Die fertigen Streusel bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  • Die Äpfel waschen, nach Belieben schälen, vierteln und entkernen. Dann in Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft sowie 75 g Apfelmus mischen. Das Ganze für später beiseitestellen.
  • Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen zufügen und gründlich unterrühren.
  • Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit dem Apfelmus zugeben, dazwischen jeweils kurz verrühren. Dabei nur so lange mixen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Die Apfelmus-Äpfel darauf verteilen, mit den Streusel bedecken und schließlich mit dem Zimtzucker bestreuen. Den Kuchen im Ofen 30-40 Minuten backen. Dabei mit der Stäbchenprobe prüfen, ob er fertig ist.
  • Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.