Go Back
Drucken

Apfelgugelhupf mit Zimt-Pekannuss-Swirl

Ein tolles Rezept aus dem Kochbuch Apfelküche
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 10 Stücke

Zutaten

Für die Zimtfüllung

  • 150 g Pekannüsse
  • 2 EL gemahlener Zimt
  • 80 g brauner Zucker
  • Semmelbrösel für die Form

Für den Rührteig

  • 2 mittelgroße Äpfel Cox Orange oder Elstar
  • 225 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb ½ Bio-Zitrone
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier Größe M
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 ml Milch
  • Puderzucker

Anleitungen

Für die Zimtfüllung

  • Die Pekannüsse in einem Blitzhacker fein mahlen. Mit Zimt und Zucker vermengen.
  • Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Für den Rührteig

  • Die Äpfel schälen, entkernen und rieben. Butter, Salz, Zitronenabrieb und Vanilleextrakt mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen zufügen und gründlich unterrühren.
  • Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch zum Teig geben. Zum Schluss den geriebenen Apfel kurz unterrühren.
  • Ein Viertel des Teiges in die Form füllen, glatt streichen und ein Drittel der Nussmasse darauf verteilen. Diese Schichtung noch zwei Mal wiederholen, den Teig in der Form glatt streichen. Den Kuchen auf unterster Schiene 60-70 Minuten backen, die Stäbchenprobe machen um zu testen ob er fertig ist.
  • Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker betäuben.