Go Back
Zucchini Brownies
Drucken

Vegane Zucchini Brownies mit schokoladiger Avocado Creme

Ein einfaches veganes Rezept von Hey Foodsister
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 9 Stücke

Zutaten

Für die Brownies

  • 150 g Mehl
  • 135 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 150 ml Mandelmilch oder andere Pflanzenmilch
  • 60 ml geschmackneutrales Öl
  • 185 g Zucchini

Für die Creme

  • 40 g Kokosöl
  • 30 g Ahornsirup
  • 125 g reife Banane
  • 65 g Avocado
  • 20 g Kakao

Als Topping

  • Mandeln, Beeren, Granola

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Backform (ca. 20x30ceinfetten oder alternativ mit Backpapier auslegen.
  • Die Zucchini waschen, raspeln und mit den Händen grob ausdrücken. Am Ende benötigt ihr etwa 175g geraspelte Zucchini.
  • Mehl, Zucker, Vanillezucker, Kakaopulver, Backpulver und Natron in einer großen Schüssel mischen. Pflanzenmilch und Öl zufügen, kurz mit dem Schneebesen umrühren, sodass ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss die geraspelte Zucchini zugeben, unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen und ca. 25 Minuten backen. Wie immer bei Brownies besonders achtgeben, dass ihr sie nicht über-backt. In der Mitte darf der Teig ruhig noch klebrig sein, wenn ihr die Stäbchenprobe macht. Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Für die Creme alle Zutaten mit dem Pürierstab oder Mixer fein pürieren bis eine glatte, schokoladige Creme entstanden ist. Wer es süßer mag, kann mit Ahornsirup nachsüßen.
  • Die Creme auf den ausgekühlten Brownies glattstreichen, mit Beeren, Mandeln oder Granola dekorieren.