Go Back
Lavendel Shortbread
Drucken

Lavendel Shortbread

Ein einfaches und schnelles Rezept von Hey Foodsister
Gericht 18 cm
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

Lavendelzucker

  • 5 g getrockneter Lavendel
  • 50 g Zucker

Shortbread

  • 50 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 2 EL Lavendelzucker

Anleitungen

Lavendelzucker

  • In einem Mörser die Lavendelblüten etwas zerkleinern. Mit dem Zucker mischen und bis zur Verwendung in ein luftdichtes Behältnis füllen.

Shortbread

  • Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (18cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
  • Butter und 50g Zucker mit Hilfe der Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. Zitronenabrieb und Mehl hinzufügen, super kurz unterrühren. Dabei wirklich nur so lange rühren bis gerade so ein glatter Teig entstanden ist. Zu viel geknete macht euer Shortbread zäh und alles andere als buttrig weich.
  • Den so entstandenen Teig dann in die vorbereitete Springorm drücken, mit den Händen oder der Unterseite eines Löffels gleichmäßig verteilen. Wer das typische Muster am Rand erzeugen möchte, der nimmt Daumen und Zeigefinger und "zwickt" damit den Teig ringsherum ein. Mit einer Gabel oder einem Zahnstocher in Kreisform Löcher in den Teig stechen und mit einem scharfen Messer schon einmal Achtel einschneiden. So lässt sich der Teig dann später besser teilen. Mit 2 EL des vorbereiteten Lavendelzuckers bestreuen und für etwa 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Gegen Ende der Backzeit ein Auge auf das Shortbread haben, es sollte nicht zu dunkel werden!
  • Den Rand von der Springform lösen und das Riesen-Shortbread mit einem scharfen Messer nun entlang der zuvor eingeschnittenen Stellen in Achtel teilen. Eventuell mit etwas Extra-Zucker bestreuen und gut auskühlen lassen (es sei denn ihr könnt es nicht abwarten und findet es nicht schlimm, wenn euer Shortbread in der Mitte bricht ;) )