Drucken
Frühstücksmuffins

Frühstücksmuffins mit Blaubeere

Ein schnelles Rezept für gesunde Frühstücksmuffins von Hey Foodsister

Größe Backform 1 Muffinform
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

  • 1,5 Äpfel
  • 1 Möhre
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g feine Haferflocken
  • 200 g (Dinkel)Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1,5 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 60 ml geschmacksneutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • 4 EL brauner Zucker
  • 2 EL Honig
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 25 g Trockenfrüchte, z.B. Cranberries
  • 25 g gehackte Nüsse
  • 50 g Beeren, z.B. Blaubeeren frisch oder TK
  • Mandelblättchen, Haferflocken oder Apfelscheiben als Topping

Zubereitung

  1. Muffinförmchen in den Mulden des Muffinblechs verteilen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Äpfel und Möhre waschenn und schälen. Einen ganze Apfel grob reiben, den halben Apfel in Würfel schneiden. Die Möhre ebenfalls reiben. Alles mischen und mit dem TL Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.

  2. Mehl, Haferlocken, Natron und Backpulver mischen. In einer großen Schüssel die beiden Eier mit dem Zucker und dem Honig schaumig aufschlagen. Das Öl gründlich unterrühren. Dann den griechischen Joghurt, Äpfel und Möhre einrühren. Zum Schluss die Mehlmischung solange unterrühren bis ein homogener Teig entstanden ist. Die Trockenfrüchte, Nüsse und Beeren unterheben. Den Teig dabei nicht zu lange rühren, sonst bekommen die Muffins eine gummiartige Konsistenz.

  3. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen. Mit Mandelblättchen, Haferflocken oder Apfelscheiben dekorieren und etwa 20 Minuten backen. Schmecken am besten noch warm direkt aus dem Ofen!