Go Back
Kartoffelsalat mit Quark auf Platte mit rotem Rand und Löffel
Drucken

Kartoffelsalat mit Quark und Gartengemüse

Ein sommerlicher Kartoffelsalat mit Quark Dressing und Gartengemüse
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Für den Salat:

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 100 g Erbsen frisch oder TK
  • 150 g Cocktailtomaten
  • ¼ Salatgurke
  • 50 g Rucola
  • Olivenöl Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter (z.B. Rosmarin, Oregano oder Mix)

Für das Dressing:

  • 250 g Quark
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Weißweinessig
  • ½ Bund Petersilie
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

  • Für den Salat die Kartoffeln waschen und mitsamt Schale in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, 1/2 TL Salz zugeben und einmal aufkochen. Dann ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Anschließend abgießen und kurz ausdampfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen. Eine (Grill)Pfanne mit etwas Öl auspinseln und stark erhitzen. Die Hitze etwas reduzieren. Zucchinistreifen in der Pfanne von beiden Seiten 3-5 Minuten anbraten, beiseitestellen.
  • Die Erbsen in siedendem Salzwasser 2-3 Minuten garen, anschließend abgießen.
  • Tomaten halbieren, Gurke würfeln und den Rucola waschen.
  • Die Kartoffeln noch warm pellen und in grobe Scheiben schneiden.
  • Für das Dressing Quark, Senf und Essig verrühren. Die Petersilie fein hacken und zusammen mit Salz und Pfeffer unter den Quark rühren.
  • 2/3 der Quarkcreme auf einem großen Teller verteilen. Dann Kartoffelscheiben, Zucchinistreifen, Tomaten, Gurkenstücke, Rucola und Erbsen darauf anrichten. Den restlichen Quark in Klecksen darauf verteilen.