Go Back
Drucken

Biskuitrolle mit Erdbeeren und Maracuja

Ein gelingsicheres Biskuitrezept von Hey Foodsister
Gericht 1 Backblech
Land & Region Deutschland, Österreich
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 10 Stücke

Zutaten

Für den Biskuit

  • 5 Eier Gr. M
  • 120 g Zucker + 2 EL
  • 90 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 25 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 125 g Quark
  • 3 Maracujas
  • 250 g Erdbeeren
  • 125 g Pfirsich-Maracuja Konfitüre alternativ Erdbeere
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Für den Biskuit ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Dabei etwa ein Drittel des Zuckers einrieseln lassen. Die Eigelb mit dem übrigen Zucker hell schaumig aufschlagen. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Mehl und Speisestärke mischen und zur Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben, bis keine Mehl-/ Eischnee-Nester mehr sichtbar sind.
  • Den Teig zügig auf das vorbereitete Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Den Biskuitboden im vorgeheizten Ofen 8-10 Minuten backen. In der Zwischenzeit ein sauberes Geschirrtuch anfeuchten und auf der Arbeitsfläche auslegen. Mit 2 EL Zucker bestreuen.
  • Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf das vorbereitete Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen und den Biskuit mitsamt dem Geschirrtuch von der langen Seite her zu einer Rolle aufrollen. Vollständig auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Füllung die Sahne halb steif schlagen. Dabei Sahnesteif, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Sobald die Sahne fast steif ist, kommen Mascarpone und Quark hinzu. Alles zu einer festen Creme aufschlagen. Die Maracujas halbieren. 3 EL Sahnecreme und eine halbe Maracuja für die Deko beiseitelegen. Das Fruchtmark aus den übrigen 2,5 unter die Sahnecreme heben. Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und klein schneiden.
  • Den ausgekühlten Biskuit entrollen. Die Konfitüre darauf verteilen, dann die Maracujacreme gleichmäßig darauf verteilen. Dabei jeweils einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen.
  • Die Erdbeeren (bis auf eine Handvoll für die Deko) auf der Creme verteilen. Dann die Biskuitrolle wiederum von der langen Seite her aufrollen. Dieses Mal natürlich ohne Geschirrtuch, dafür aber mit Füllung.
  • Die übrige Sahne in Tupfen auf der Biskuitrolle verteilen, mit dem beiseitegestellten Maracuja-Mark und den übrigen Erdbeeren verzieren und mit Puderzucker bestäuben. Vor dem Servieren am besten nochmal 1-2 Stunden durchziehen lassen.