Go Back
Drucken

Osterbrötchen mit Rosinen und Mandeln

Ein einfaches Rezept für saftige, weiche Hefebrötchen mit Rosinen und Mandeln zum Osterbrunch
Gericht 1 runde Auflaufform
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gehzeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 8 Stücke

Zutaten

Kochstück/ Tangzhong

  • 100 g Milch
  • 20 g Weizenmehl Type 405

Teig

  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 35 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 150 ml lauwarme Milch
  • ½ Würfel Hefe
  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Rosinen
  • 50 g gehackte Mandeln

Außerdem

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Gehobelte Mandeln und Hagelzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Für das Kochstück („Tangzhong“) Milch und Mehl in einem kleinen Topf mit dem Schneebesen glattrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Dann bei mittlerer Hitze unter Rühren eindicken lassen, bis eine geleeartige Paste (von der Konsistenz her wie fester Pudding) entstanden ist. Diese beiseitestellen und vollständig auskühlen lassen. 
  • Das Mehl für den Teig in einer großen Schüssel mit dem Zucker, dem Salz und dem Zitronenabrieb mischen. Die Milch nur lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Zusammen mit dem Tangzhong und der weichen Butter zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Nach etwa 10 Minuten sollte der Teig schön elastisch und weich sein. Dann die Rosinen und gehackten Mandeln zufügen und ebenfalls gründlich unterkneten.
  • Den fertigen Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit eine Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den gegangenen Teig nochmal gründlich durchkneten, dann 8 Brötchen daraus formen und mit Abstand in die vorbereitete Form legen. Abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Brötchen schließlich damit bepinseln. Mit den gehobelten Mandeln und dem Hagelzucker bestreuen.
  • Die Osterbrötchen im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten bis zur gewünschten Bräunung backen. Schmecken am besten noch warm, können aber luftdicht verpackt auch gut zwei bis drei Tage aufbewahrt werden.