Go Back
Drucken

Zimt Quarkbrötchen mit Blaubeeren

Ein schnelles Frühstücksrezept von Hey Foodsister

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 4 EL Öl z.B. Rapsöl geschmacksneutral
  • 2 EL Milch
  • 100 g Blaubeeren

Zum Bestreuen

  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Schokolade grob zerhacken. Das Mehl in einer Schüssel mit dem Backpulver, dem Salz, dem Zimt und dem Zucker mischen.
  2. Ein Ei, den Quark, das Öl und die Milch hinzufügen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in 8 gleich große Teile teilen, diese mit bemehlten Händen zu Brötchen formen, dabei vorsichtig die Blaubeeren einarbeiten. Das geht am besten indem ihr weniger knetet als mehr zu rollen, damit die Blaubeeren nicht alle zerdrückt werden. Die Brötchen mit Abstand auf dem Backblech verteilen.
  4. Ein Ei verquirlen und die Brötchen damit bepinseln. Mit dem Zimtzucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen und am beste noch ofenwarm servieren.