Go Back
Drucken

Pumpkin Spice Granola

Größe Backform 1 Backblech
Vorbereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 35 g Kokosöl
  • 80 ml Ahornsirup
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • ½ TL getrockneter gemahlener Ingwer
  • ¼ TL gemahlene Muskatnuss
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • 400 g Haferlocken Großblatt
  • 50 g Pekan- oder Walnüsse
  • 50 g Kürbiskerne
  • 25 g Kokosraspeln
  • 1 Handvoll getrocknete Cranberries

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Kürbis entkernen, in Stücke schneiden und in einem kleinen Topf mit kochendem Wasser 15-20 Minuten weichkochen. Abgießen und kurz ausdampfen lassen. Mit einem Mixstab fein pürieren und 200g Kürbispüree abwiegen. Das Kokosöl zum noch warmen Püree geben und darin schmelzen lassen (alternativ das Kokosöl schmelzen und anschließend mit dem Püree mischen). Ahornsirup und Gewürze unterrühren.
  3. In einer großen Schüssel Haferflocken, Nüsse, Kerne und Kokosraspeln mischen. Das Kürbispüree zufügen und gründlich unterrühren. Wenn Haferlocken und Kürbis gleichmäßig vermischt sind, alles auf das vorbereitete Backblech geben.
  4. Im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Alle 10 Minuten gründlich umrühren, damit das Granola an den Rändern nicht verbrennt.
  5. Die getrockneten Cranberries untermischen