Go Back
Drucken

Bratapfel Nusskuchen mit Käsekuchentopping

Ein weihnachtliches Kuchenrezept von Hey Foodsister
Gericht 25x25cm Springform
Portionen 9 Stücke

Zutaten

Für die Bratäpfel:

  • 9 kleine Äpfel
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 150 g gehackte Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Honig
  • 2 EL Amaretto
  • 60 Butter

Für den Nusskuchen:

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Pck Backpulver

Für die Käsekuchenmasse:

  • 150 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 4 EL Mehl
  • 50 g Zucker

Anleitungen

  • Zuerst werden die Bratäpfel zubereitet. Hierfür einen „Deckel“, also das obere Viertel, von den Äpfeln abschneiden und anschließend vom restlichen Apfel das Kerngehäuse entfernen. Das geht am besten ganz vorsichtig mit einem Messer, Teelöffel oder einem dieser Apfelstanzer. Die Äpfel sollten hierbei ganz bleiben. Mit ein wenig Zitronensaft begieße, damit die Äpfel nicht braun werden.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • In einer Pfanne ohne Fett die Haselnüsse bei mittlerer kurz rösten, bis sie zu duften beginnen. Dann Honig, Zimt, Amaretto und Butter hinzufügen und 1-2 Minuten mit den Haselnüssen karamellisieren lassen. Die ausgehöhlten Äpfel mit der Füllung befüllen, den Deckel der Äpfel wieder aufsetzen und die Äpfelchen in einer Auflaufform 20 min im vorgeheizten Ofen vorbacken.
  • Den Boden einer eckigen (25cm) oder runden Springform (26cm) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  • Für die Käsekuchenmasse alle Zutaten mit einem Schneebesen in einer Schüssel gründlich verrühren.
  • Für den Nusskuchen Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen zugeben und gründlich unterrühren. Mehl mit backpulver, einer Prise Salz und den Haselnüssen mischen, nach und nach zum Teig geben und nur solange verrühren bis alle Zutaten einen homogenen Teig ergeben.
  • Diesen in die vorbereitete Springform füllen. Die Käsekuchenmasse klecksweise darauf verteilen und mit einer Gabel ähnlich wie bei einem Marmorkuchen strudelförmig mit dem Nussteig vermischen.
  • Die fertigen Bratäpfel auf dem Teig verteilen. Dafür evtl. mit einem Löffel erst ein kleines Teigloch schaufeln um die Äpfel dann dort hinein zu setzen. Den Kuchen 40 Minuten bei 180°C backen, dabei die letzten 10 Minuten eventuell mit Alufolie bedecken.