Go Back
Erdnussbutter Engelsaugen
Drucken

Erdnussbutter Engelsaugen

Ein einfaches Plätzchenrezept von Hey Foodsister
Gericht 1 Backblech
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 6 Minuten
Portionen 70 Stück

Zutaten

  • 115 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 100 g Erdnussmus
  • 1 Ei
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 190 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 200 g Erdbeerkonfitüre oder Zartbitterkuvertüre

Anleitungen

  • Butter und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts schamig rühren. Erdnussmus und Ei zufügen, beides gründlich unterrühren. Mehl und Backpulver mit einer Prise Salz mischen, ebenfalss unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig zuerst kleine Kugeln mit etwa 2 cm Durchmesser formen. Diese mit Abstand auf die vorbereiteten Bleche verteilen. Dann die Kugeln mit den Händen ein wenig flach drücken. Mit dem (bemehlten) Stiel eines Kochlöffels oder dem kleinen Finger eine tiefe Kuhle in die Mitte der Teigkugeln drücken. Dann die beiden Bleche nacheinander im Ofen etwa 8 Minuten goldbraun backen (jeder Ofen ist anders, also lieber gut im Auge behalten).
  • Die Plätzchen aus dem Ofen holen. Falls sie ihre Form verloren haben sollten, die Mitte mit dem Finger etwas eindrücken, sodass eine tiefe Mulde entsteht in die später die Konfitüre gefüllt werden kann. Vollständig auskühlen lassen.
  • Die Erdneerkonfitüre in einem Topfunter Rühren erwärmen. Falls ihr die Plätzchen mit Schokolade füllen wollt diese über dem Wasserbad schmelzen. Mit Hilfe eines Teelöffels in die Mitte der Engelsaugen geben, kalt werden lassen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.