Go Back
Apfelküchlein
Drucken

Apfelküchlein

Ein herbstliches Rezept für schnelle Apfelpfannkuchen von Hey Foodsister
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 15 Stücke

Zutaten

  • 3 Äpfel
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 1 EL Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 2 EL Milch
  • etwa 5 EL Butter zum Ausbacken

Anleitungen

  • Für den Teig Weichweizengrieß, Mehl, Vanillezucker, Backpulver und eine Prise Salz in einer Schüssel mischen. Magerquark, Milch und Eier hinzufügen. Mit einem Schneebesen gründlich zu einem glatten Teig verquirlen.
  • Die Äpfel waschen, eventuell schälen (haben wir uns gespart, wer’s so lieber mag darf das aber gerne tun). Das Kerngehäuse mit einem Messer oder einem Ausstecher entfernen. Dann die Äpfel in ca. 0,5 cm dicke Ringe schneiden.
  • Je einen guten Esslöffel Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Entweder die Apfelringe im vorbereiteten Teig baden und dann direkt in der erhitzten Butter anbraten oder pro Küchlein einen guten Esslöffel Teig in die Pfanne geben, eine Apfelscheibe darauf platzieren und mit einem weiteren Esslöffel Teig bedecken. Bei mittlerer Hitze so lange anbraten, bis die Unterseite goldbraun ist und die Pfannkuchen an der Oberseite beginnen Bläschen zu bilden. Dann wenden und von der anderen Seite ebenfalls 3-5 Minuten goldbraun braten. So portionsweise alle Apfelringe verarbeiten.
  • Die fertigen Küchlein eventuell im Backofen bei 80°C Ober-/Unterhitze warmhalten. Mit Vanillesoße und Puderzucker servieren.