Go Back
Pumpkin Spice Hefekränze
Drucken

Pumpkin Spice Hefekränze

Ein herbstliches Rezept für Hefekränze mit Kürbisfüllung von Hey Foodsister
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 450 + 25 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 75 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe / ½ Würfel Frischhefe
  • ½ TL Salz
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 200 g Hokkaidokürbis
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g Butter
  • 1,5 TL Zimt
  • ½ TL Kardamom
  • ¼ TL gemahlener Ingwer
  • ¼ TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 Eigelb mit 2 EL Milch verquirlt

Anleitungen

Hefeteig:

  • Milch und Butter in einem Topf erwärmen, sodass die Butter schmilzt. Die Milch sollte jedoch nicht kochen. Von der Herdplatte nehmen und kurz abkühlen lassen. 450g Mehl zusammen mit dem Zucker und Salz in einer großen Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde formen. In dieser die Trockenhefe zusammen mit 5 EL lauwarmer Milch mit Hilfe einer Gabel mischen. Dabei etwas Mehl vom Rand unterrühren, sodass ein glatter Vorteig entsteht. Diesen mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.
  • Das Ei und die übrige Milch zum Teig geben, mit den Knethaken des Rührgeräts 5 Minuten zu einem geschmeidigen, elastischen Teig kneten. Diesen wiederum mit 25g Mehl bestäuben und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Füllung:

  • In der Zwischenzeit den Kürbis in grobe Würfel schneiden. Diese in einem kleinen Topf mit Wasser etwa 15 Minuten sehr weich kochen. Das Wasser abgießen. Die Butter zum warmen Kürbis geben. Mit einer Gabel das Kürbisfleisch fein zerdrücken, dabei die Butter gründlich untermischen. Wer mag nimmt einen Pürierstab zur Hand, am Ende sollte glattes Kürbispüree entstehen. 100g braunen Zucker sowie alle Gewürze kurz unterrühren. In den Kühlschrank stellen.

Kränze formen:

  • Den Teig nach dem Gehen auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gründlich Durchkneten. In 12 gleichgroße Teile teilen. Diese zu Rechtecken von 12 x 15 cm Größe ausrollen. Mit dem vorbereiteten Kürbispüree bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. Dann der Länge nach mit einem scharfen Messer in zwei Stränge teilen. Diese mehrmals übereinander schlagen (wie beim Kordel-Drehen), zu einem Kreis formen und die Enden miteinander verschlagen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen, nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kränze mit dem verquirlten Eigelb bepinseln. Im vorgeheizten Ofen die beiden Bleche nacheinander jeweils ca. 15-18 Minuten backen bis die Kränze goldgelb sind.