Go Back
Drucken

Neujahrsbrezeln mit Vanillezucker

Ein Rezept für Neujahrsgebäck aus Hefeteig von Hey Foodsister
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 15 Stück

Zutaten

  • 25 g Hefe
  • 250 ml Milch
  • 160 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 1 Vanilleschote

Anleitungen

  • Die Milch in einem Topf lauwarm erhitzen. Die Hefe hineinbröckeln und verrühren, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat. 
  • Mehl, 45g Zucker, Kardamom und eine Prise Salz in einer großen Schüssel mischen. Das Ei, 100g Butter und die Hefemilch zugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts oder den Händen etwa 10 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten. Dieser ist vor allem zu Beginn ziemlich klebrig, das sollte sich mit dem Kneten jedoch bessern. Falls der Teig nach dem Kneten noch immer sehr an der Schüssel bzw. den Fingern klebt einfach noch etwas Mehl zufügen. Dann abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen. 
  • Das Mark der Vanilleschote auskratzen und mit 55g Zucker mischen. Die restlichen 60g Butter schmelzen. 
  • Den Teig noch einmal gründlich durchkneten. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 30x60 cm großen Rechteck ausrollen. Dieses zur Hälfte (also 30x30cm) mit 2 EL flüssiger Butter bepinseln und mit 2 EL Vanillezucker bestreuen. Dann die andere Hälfte darüberfalten, sodass eine 30x30cm große Fläche entsteht, welche mit Butter gefüllt ist. Den Teig etwas andrücken und eventuell mit einem Wellholz noch einmal ein wenig ausrollen. 
  • Den Teig in 2cm breite Streifen schneiden, diese vorsichtig wie eine Kordel eindrehen und dann zu kleinen Brezelchen formen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brezeln 12-15 Minuten backen (ein Blech nach dem anderen), bis sie leicht Farbe bekommen. Aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen. Mit der restlichen flüssigen Butter bepinseln und mit Vanillezucker bestreuen.