Go Back
Drucken

Pfannkuchentorte mit Ricottacreme

Ein einfaches Rezept von Hey Foodsister
Portionen 6 Portionen

Zutaten

Für die Pfannkuchen

  • 3 große Eier oder 4 kleine
  • 300 ml Milch
  • 250 ml Sprudelwasser
  • 350 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Für die Creme und Füllung

  • 200 g Sahne
  • 150 g Ricotta
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 2 Nektarinen
  • 125 g Johannisbeeren

Anleitungen

Für die Pfannkuchen

  • Alle Zutaten in einer Schüssel mit Hilfe eines Schneebesens gründlich verquirlen. Den Teig 20 Minuten quellen lassen. 
  • Ein klein wenig Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne (20cm Durchmesser) erhitzen und die Pfannkuchen darin nacheinander goldgelb ausbacken. Die Pfanne sollte am Anfang schön heiß sein, die Pfannkuchen am besten erst wenden, wenn die Oberfläche anfängt fest zu werden und Bläschen zu bilden. 
  • Die fertigen Pfannkuchen gut auskühlen lassen, in der Zwischenzeit die Creme zubereiten. 

Für die Creme

  • Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Puderzucker mit Hilfe der Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen. 
  • Den Ricotta mit dem Honig glattrühren. Vorsichtig unter die steife Sahne heben. Die fertige Creme bis zur Verwendung kalt stellen. 
  • Die Nektarinen in Scheiben schneiden. Den ersten Pfannkuchen auf einen großen Teller legen, etwa 1 EL Creme und die Nektarinenscheiben sowie einige Johannisbeeren darauf verteilen. Den nächsten Pfannkuchen darauf stapeln und genauso verfahren bis die Pfannkuchentorte die gewünschte Höhe erreicht hat.