Go Back
Karottenwaffeln als Waffelsandwiches
Drucken

Karottenwaffeln als Waffel-Sandwiches

Ein tolles Picknick-Rezept, ideal für unterwegs
Gericht 1 Waffeleisen
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4 Stück

Zutaten

Für die Waffeln

  • 250 g Karotten 2-3 Stück
  • 50 g Parmesan
  • 125 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL geriebene Muskatnuss
  • 150 ml Milch
  • Öl zum Einfetten

Für die Sandwiches

  • 125 g Quark
  • 125 g Joghurt
  • 75 g Feta
  • 2 Stiele Minze
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Lauchzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • Gegrillte Zucchini selbstgemacht oder aus dem Glas
  • Rucola

Anleitungen

  • Für die Waffeln die Karotten schälen und fein Raspeln. Den Parmesan reiben.
    250 g Karotten, 50 g Parmesan
  • Die Butter mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen zugeben, gründlich unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Muskatnuss mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zum Schluss die Karottenraspeln und den Parmesan unterheben.
    125 g weiche Butter, 4 Eier, 250 g Dinkelmehl Type 630, 1,5 TL Backpulver, 1 TL Salz, ¼ TL geriebene Muskatnuss, 150 ml Milch
  • Ein Waffeleisen gründlich einfetten, aus je einem große Esslöffel Teig 8 Waffeln ausbacken.
    Öl zum Einfetten
  • Für die Creme Quark und Joghurt verrühren. Den Feta zerbröseln. Die Blätter der Minze abzupfen und fein hacken. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Feta, Minze, Lauchzwiebelringe und Zitronensaft unter den Quark rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    125 g Quark, 125 g Joghurt, 75 g Feta, 2 Stiele Minze, 2 EL Zitronensaft, 1 Lauchzwiebel, Pfeffer, Salz
  • Aus je 2 EL Quarkcreme, einigen getrockneten Tomaten, gegrillten Zucchinistreifen und etwas Rucola 4 Waffel-Sandwiches bauen.
    1 Glas getrocknete Tomaten, Gegrillte Zucchini, Rucola