Drucken

Brownies mit Tahin und Halva

Ein einfaches und besonders leckeres Rezept für Brownies von Hey Foodsister, angelehnt an "Sweet" von Yotam Ottolenghi und Helen Goh

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 250 g brauner Zucker
  • 120 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 große Prise Salz
  • 200 g Halva
  • 80 g Tahin

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Backform (20x30cm) mit Backpapier auslegen. 

  2. Die Schokolade grob zerhacken und mit der in Würfel geschnittenen Butter in eine Schüssel geben. Das ganze im Wasserbad langsam schmelzen bis eine glatte, glänzende Schokomasse entstanden ist. Aus dem Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen. 

  3. Währenddessen Eier und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts zu einer hellen, schaumigen und luftigen Masse aufschlagen. Das kann bis zu 5 Minuten dauern, je luftiger desto besser. 

  4. Nach und nach die Schokolade zugeben, währenddessen langsam weiterrühren. Mehl, Kakao und Salz mischen und ebenfalls unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist.  

  5. Das Halva grob zerkleinern und unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Tahin kreuz und quer darüber verteilen, mit einer Gabel über die Oberfläche fahren um ein marmorartiges Muster zu erzeugen. 

  6. Die Brownies 25 Minuten (je nach Ofen +/-3 Minuten) backen. Sie sollten am Rand etwas fest, in der Mitte aber noch schön weich sein. Auskühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank parken.