Drucken

Cookies and Cream Marmorkuchen

Ein einfaches Gugelhupf Rezept von Hey Foodsister

Größe Backform Gugelhupfform
Keyword Kuchen, Kastenkuchen, Rührkuchen, Sonntagssüß
Backzeit 1 Stunde
Portionen 12 Stücke

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 225 g Zucker
  • 3 Eier
  • 370 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 175 g + 2 EL Sahne
  • 35 g Kakaopulver
  • 10 gefüllte Schokoladen Kekse z.B. Oreo
  • 100 g Vanille Kuchenglasur

Zubereitung

  1. Eine Gugelhupfform gut einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Mehl und Backpulver mit einer Prise Salz mischen. 

  2. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren. 

  3. Die Mehl-Backpulver-Mischung abwechselnd mit 175g Sahne zufügen und so lange verrühren bis ein homogener Teig entstanden ist. 

  4. Die Hälfte des Teigs in eine zweite Schüssel füllen und mit 35g Kakaopulver und 2 EL Sahne glattrühren. Die Kekse grob zerkleinern und unter die helle Teighälfte heben. Dann die Hälfte des hellen Teiges in die vorbereitete Form füllen. Den dunklen Teig darauf verteilen und schließlich den restlichen hellen Teig einfüllen. Mit einer Gabel in vertikal kreisenden Bewegungen durch den Teig fahren um so das typische Marmormuster zu erzeugen. 

  5. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 60 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen fertig gebacken ist. Dann aus dem Ofen nehmen, 15 Minuten abkühlen lassen und schließlich aus der Form stürzen. 

  6. Die Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchen verteilen. Mit weiteren Keksen verzieren.