Rezept für vegane Apfel-Zimt Hefeknoten aus „Teigliebe“

Vegane Apfel-Zimt Hefeknoten mit Puderzuckerguss, allein dieser Rezepttitel spricht schon für sich! Da brauchen wir eigentlich nicht viel mehr zu sagen. Außer vielleicht, dass das Rezept aus dem Backbuch Teigliebe stammt und auf jeden Fall nachgebacken werden muss.

Apfel-Zimt Hefeknoten mit Puderzuckerguss

Teigliebe – das Buch

Unser Backbuch-Vorrat wächst und wächst, doch über diesen Neuzugang haben wir uns ganz besonders gefreut. Anna vom Blog Teigliebe hat ihr gleichnamiges Backbuch herausgebracht. Es trägt den schönen Untertitel Kuchen für alle und das ist eine Einstellung, die uns durchaus gefällt! Konkret heißt das: klassische Sonntagskuchen, vegane Rezeptabwandlungen, für Anfänger oder Backprofis, einfach für jeden.

Bei all den schönen Fotos konnten wir uns kaum entscheiden, was wir denn nun zuerst backen sollen. Den Apfel Bienenstich Kuchen, den Mandelkuchen, den Kokos Schoko Gugelhupf? Wirklich schwere Entscheidung, denn jedes Rezept klingt fantastisch. Obendrauf gibt’s Tipps, für mögliche Abwandlungen. Und (was für eine Genieale Idee!) Rezeptvideos zu den Grundrezepten. Zu denen kommt man über einen QR-Code im Buch. So eine tolle Ergänzung zu einem ohnehin schon tollen Buch.

Apfel-Zimt Hefeknoten

Letztendlich wurden es bei uns also die Apfel-Zimt Hefeknoten. Denn so kurz vor Ostern ist die Hefegebäck-Saison nun offiziell eröffnet. Außerdem sind Zimtknoten nie verkehrt und wir waren ganz gespannt darauf, diese vegane Version einmal auszuprobieren. Hat wunderbar geklappt und die Knoten wurden riiiiiesig groß und riiiiiiiesig lecker! Daher haben wir euch das Rezept auch direkt mitgebracht.

Rezepthinweise

Der Hefeteig wird nach Annas veganem Grundrezept gemacht und kann durch einen klassischen Hefeteig ausgetauscht werden. Oder aber ihr nutzt das vegane Hefeteigrezept für klassische vegane Zimtschnecken, Blechkuchen etc.

Apfel-Zimt Hefeknoten mit Puderzuckerguss

Vegane Apfel-Zimt Hefeknoten

Ein einfaches veganes Rezept aus dem Backbuch Teigliebe
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backform 1 Backblech
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Für den Hefeteig
  • 240 ml Pflanzenmilch z.B. Hafermilch
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 30 g frische Hefe
  • 60 g weiche vegane Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 1/2 TL Bio-Zitronenabrieb
Für die Füllung
  • 100 g sehr weiche vegane Butter
  • 80 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 große Prise gemahlene Vanille
  • 150 g Äpfel
Außerdem
  • 2 EL Pflanzenmilch
  • 250 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Pflanzenmilch lauwarm erwärmen, kurz abkühlen lassen. Mehl in einer Schüssel mit dem Salz mischen. In der Mitte eine Mulde formen, die Milch eingießen und die Hefe hineinbröckeln. Mit 1 EL Zucker bestreuen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteil verrühren. Diesen abgedeckt 10 Minuten gehen lassen.
    240 ml Pflanzenmilch, 500 g Mehl, 30 g frische Hefe, 80 g Zucker, 1 Prise Salz
  • Die restlichen Teigzutaten zufügen und mit den Händen oder den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Das dauert etwa 10 Minuten. Den Teig wiederum abdecken und 50 Minuten zu doppeltem Volumen aufgehen lassen.
    60 g weiche vegane Butter, 80 g Zucker, 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker, 1/2 TL Bio-Zitronenabrieb
  • In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür Butter, braunen Zucker, Zimt und Vanille glattrühren. Apfel entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden.
    100 g sehr weiche vegane Butter, 80 g brauner Zucker, 2 TL Zimt, 1 große Prise gemahlene Vanille, 150 g Äpfel
  • Den fertig gegangenen Teig mit ein wenig bemehlten Händen nochmals durchkneten. Dann zu einem großen Rechteck ausrollen (ca. 30 x 60 cm), die Buttermishcung darauf verteilen und mit den Äpfeln belegen. Den Teig dann von der kurzen Seite her zur Mitte zusammenfalten. Entweder einfach zusammenklappen oder erst das obere Teigdrittel nach unten klappen, dann das untere Teigdrittel darüberlegen.
  • Von der kurzen Seite her 3 cm breite Streifen schneiden. Diese verzwirbeln und zu Knoten formen. Die Hefeknoten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und nochmal 10 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen. Die Knoten mit etwas Pflanzenmilch oder -Sahne bepinseln und 20-25 Minuten backen.
    2 EL Pflanzenmilch
  • Währenddessen für den Guss Puderzucker und Zitronensaft glattrühren und auf den ausgekühlten Knoten verteilen.
    250 g Puderzucker, 3 EL Zitronensaft
Keyword Apfel, Hefeknoten, vegan, Zimtschnecken

Teigliebe ist erschienen im Brandstätter Verlag. Zu Annas Blog geht es hier entlang. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Buch, liebe Anna!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung