Rezept für schnelle Birnen Marmor Muffins

Bevor hier haltlos mit Spekulatius und Lebkuchengewürz geschmissen wird, hier nochmal ein kleines feines Rezept für schnelle Birnen Marmor Muffins. Die schmecken den ganzen Herbst und Winter über, am besten natürlich auf dem Sofa bei nebelgrauem Wetter.

Birnen Marmor Muffins

Marmorkuchen macht ja immer ein ganz heimeliges Gefühl im Bauch, da weiß man was man hat. Schoko und Vanille, ein guter Kompromiss, keine Überraschungen. Die perfekte Basis für kleine Experimente mit den Birnen, die unser Opa im Garten gesammelt und kistenweise hinterm Haus gehortet hat. Fazit: Birne und Marmorkuchen ist ein super Match, findet auch Opa.

Besonders hübsch werden die Muffins natürlich, wenn man die Birnen halbiert, entkernt und dann fächerförmig einschneidet. Ein scharfes Messer braucht ihr dazu, am Anfang außerdem ein klein wenig Vorsicht und Übung gefragt (sonst – zack – komplett halbiert). Also nur vorsichtig zu drei Vierteln einschneiden. Letztendlich belohnen die Birnen euch dann aber mit ihrem hübschen Aussehen, indem sie ihre kleinen Fächer im Backofen aufschlagen.

Birnen Marmor Muffins

Für die Fächer-Technik eignen sich am besten kleine, etwas weichere Birnen. Dann muss nichts weggeschnitten werden und sie falten sich beim Backen schön auf. Wenn dir das zu viel gepfrimel ist, kannst du die Birnen auch einfach in Stücken unterheben, ganz weglassen oder Scheibchen schneiden und die Muffins damit dekorieren.

Birnen Marmor Muffins

ergibt 12-16 Stück (je nach Größe)

  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 6-8 kleine Birnen
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Sahne
  • evtl. etwas Zitronensaft zum Beträufeln
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Förmchen auslegen.
  2. Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Dann vorsichtig mit einem scharfen Messer zu drei Vierteln fächerförmig einritzen. Eventuell mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht zu braun werden.
  3. Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen, beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
  4. Für den Rührteig Butter, Zucker und Vanillezucker hell schaumig aufschlagen. Dafür am besten das Rührgerät nutzen.
  5. Ein Ei nach dem anderen unter Rühren zufügen, jeweils gründlich untermixen.
  6. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit der Sahne in 3 Portionen langsam und behutsam unter den Teig rühren. Dabei nur so lange rühren, bis alle Zutaten gerade so vermischt sind.
  7. Etwa die Hälfte des Teiges in einer zweiten Schüssel mit der geschmolzenen Schokolade mischen.
  8. Die beiden Teigsorten abwechselnd klecksweise auf die Muffinförmchen verteilen. Dabei nur so viel Teig einfüllen, dass die Förmchen zu 2/3 gefüllt sind.
  9. Jeweils eine eingeritzte Birnenhälfte auf den Teig legen, etwas eindrücken. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen.

Birnen Marmor Muffins

Ein schnelles Rezept von Hey Foodsister
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit20 Min.

Zutaten

  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 6-8 kleine Birnen
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Sahne
  • evtl. etwas Zitronensaft zum Beträufeln

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten und mit Mehl ausstäuben oder mit Förmchen auslegen.
  • Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Dann vorsichtig mit einem scharfen Messer zu drei Vierteln fächerförmig einritzen. Eventuell mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht zu braun werden.
  • Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen, beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
  • Für den Rührteig Butter, Zucker und Vanillezucker hell schaumig aufschlagen. Dafür am besten das Rührgerät nutzen.
  • Ein Ei nach dem anderen unter Rühren zufügen, jeweils gründlich untermixen.
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit der Sahne in 3 Portionen langsam und behutsam unter den Teig rühren. Dabei nur so lange rühren, bis alle Zutaten gerade so vermischt sind.
  • Etwa die Hälfte des Teiges in einer zweiten Schüssel mit der geschmolzenen Schokolade mischen.
  • Die beiden Teigsorten abwechselnd klecksweise auf die Muffinförmchen verteilen. Dabei nur so viel Teig einfüllen, dass die Förmchen zu 2/3 gefüllt sind.
  • Jeweils eine eingeritzte Birnenhälfte auf den Teig legen, etwas eindrücken. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen.
Birnen Marmor Muffins

Habt ein kuschliges Wochenende,
Annalena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung