Rezept für kleine Tomaten Tartes mit Hummus

Wenn wir momentan nicht am Kuchenessen sind, dann findet man uns im Garten. Und da mit hoher Wahrscheinlichkeit hinterm Tomatenstrauch, wie wir uns heimlich die kleinen, süßen Cocktailtomaten in den Mund schieben und hinterher behaupten es wären noch keine reif gewesen… Alle Tomaten, die es dann doch in die Küche schaffen, werden auf der Stelle zu Tomatensuppe, unserem bunten Quinoa Salat mit gerösteten Kichererbsen oder diesen kleinen Tomaten Tartes mit Hummus und Feta (wer möchte, wir immer!) verarbeitet. Die sind so lecker, dass wir euch das Rezept heute mitgebracht haben.

kleine Tomaten Tartes mit Hummus

Der umgeklappte Rand bietet nicht nur Platz für eine kleine Sesam-Bespränklung, sondern ersetzt in diesem Falle auch die Tartelette Förmchen. Finden wir als notorische Form-Einfett-Vergessen natürlich super. Der Teig wird hier einfach auf der bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und ist damit auch schon bereit für die Tomaten-Hummus-Füllung. Zirkel könnt ihr beim Ausrollen auch zuhause lassen, der Teig muss auf keinen Fall perfekt rund ausgewellt werden. Ei-, oval- oder unförmig, ist hier ganz egal. Sobald der Rand umgeklappt ist, sieht das sowieso keiner mehr. Dann haben alle nur noch Augen für die hübsche Füllung aus bunten Tomaten, versprochen!

Kleine Tomaten Tartes mit Hummus und Feta

Ergibt 8 Tartes mit ca. 15 cm Durchmesser

Für den Teig

  • 225 g Mehl 
  • 1 TL Salz
  • 125 g Butter
  • 60 g Schmand
  • 80 g Wasser

Für die Füllung

  • 150 g Hummus
  • 400 g bunte Tomaten
  • 50 g Feta
  • 2 EL Sesamsaat
  • 2 EL Milch
  • Salz, Pfeffer, Oregano 
  1. Für den Teig das Mehl in einer Schüssel mit dem Salz mischen. Die kalte Butter in Stücken mit den Fingern einarbeiten. Dann Schmand und Wasser zugeben und zu einem Teig verarbeiten. Dabei nur so lange verkneten, bis sich alles gut vermengt hat. Nicht wundern, der Teig ist ein wenig klebrig. Abgedeckt oder in Folie gepackt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 
  2. Für die Füllung die Tomaten in Scheiben oder Viertel schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  3. Den Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen. Diese auf der bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 18 cm großen Kreise ausrollen. Das muss nicht optimal rund sein! 
  4. Die Teigkreise auf das vorbereitete Backblech legen. Mittig mit dem Hummus bestreichen und mit den Tomaten belegen. Mit Salz, Pfeffer und Orgenao würzen, wer mag streut auch noch den Feta drüber. Dabei einen etwa 1,5 cm breiten Rand frei lassen, der nun nach innen umgeklappt wird. Diesen mit der Milch bepinseln und mit Sesam bestreuen. 
  5. Die Tartes im vorgeheizten Ofen etwa 15-20 Minuten goldbraun backen.

Kleine Tomaten Tartes mit Hummus und Feta

Ein sommerliches Rezept für bunte Tomaten Tartelettes von Hey Foodsister

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 225 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 125 g Butter
  • 60 g Schmand
  • 80 g Wasser

Für die Füllung

  • 150 g Hummus
  • 400 g bunte Tomaten
  • 50 g Feta
  • 2 EL Sesamsaat
  • 2 EL Milch
  • Salz, Pfeffer, Oregano

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in einer Schüssel mit dem Salz mischen. Die kalte Butter in Stücken mit den Fingern einarbeiten. Dann Schmand und Wasser zugeben und zu einem Teig verarbeiten. Dabei nur so lange verkneten, bis sich alles gut vermengt hat. Nicht wundern, der Teig ist ein wenig klebrig. Abgedeckt oder in Folie gepackt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Für die Füllung die Tomaten in Scheiben oder Viertel schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen. Diese auf der bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 18 cm großen Kreise ausrollen. Das muss nicht optimal rund sein!
  4. Die Teigkreise auf das vorbereitete Backblech legen. Mittig mit dem Hummus bestreichen und mit den Tomaten belegen. Mit Salz, Pfeffer und Orgenao würzen, wer mag streut auch noch den Feta drüber. Dabei einen etwa 1,5 cm breiten Rand frei lassen, der nun nach innen umgeklappt wird. Diesen mit der Milch bepinseln und mit Sesam bestreuen.
  5. Die Tartes im vorgeheizten Ofen etwa 15-20 Minuten goldbraun backen.
kleine Tomaten Tartes mit Hummus

Habt’s fein und lecker,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!