Rezept für Mohn Eierlikör Mini Gugelhupf

Wer Ostern sagt, muss auch Eierlikör sagen. Deshalb sagen wir heute: Mohn Eierlikör Mini Gugelhupf. Und außerdem: Eierlikörglasur. Ergibt zusammen die perfekte Kleinigkeit zum Osterkaffee-Kränzchen oder einfach so, zwischendurch.

Mohn Eierlikör Mini Gugelhupf

Hicks und weg, könnte man diese petite Gugelhupfs auch nennen. Denn an Eierlikör wird hier nun wirklich nicht gespart. Von unserer Vorliebe für kleines Gebäck und Snacks haben wir euch ja bereits in der letzen Woche hier berichtet. Und so führen wir unsere Oster-Snack-Parade heute mit diesen Mini-Küchlein fort. Ideal für alle, die zu Ostern trotz verkleinerter Kaffeerunde nicht auf Kuchenauswahl verzichten wollen.

Mohn Eierlikör Mini Gugelhupf

Außerdem sind Mini-Gugel bekanntlich so schnell zusammengerührt, dass man ganz unkompliziert mehrere Sorten am Stück backen kann. Wie wär’s also mit einem kleinen Gugelhupf-Buffet zum Osterkaffee? Wir hätten da noch Nuss Nougat Gugel und gebrannte Mandel Gügelchen für euch im Rezeptregister. Aller guten Gugel sind aber natürlich drei. Und deshalb kommt hier auch schon das Rezept für die Mohn Eierlikör Mini Gugelhupf.

Mohn Eierlikör Mini Gugelhupf

Ergibt 6 Mini Gugel à 100 ml 

Für die Gugel

  • 50g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker 
  • 50g Eierlikör
  • 50g Speiseöl
  • 45g Mehl
  • 15g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 10g gemahlener Mohn

Für die Glasur

  • 75g Puderzucker
  • 1-2 EL Eierlikör
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mini-Gugelhupfform gründlich einfetten. 
  2. Puderzucker, Ei und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Eierlikör und Öl langsam unter Rühren zugießen. 
  3. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz mischen. Zum Teig geben und kurz unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Hälfte des Teiges auf die vorbereiteten Förmchen verteilen. 
  4. Den gemahlenen Mohn unter die andere Teighälfte rühren. Den Mohnteig gleichmäßig auf dem hellen Teig in den Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
  5. Herausnehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Erst dann aus der Form stürzen. 
  6. In der Zwischenzeit für die Glasur den Puderzucker sieben und mit dem Eierlikör glattrühren. Auf die fertigen Gugelhupfe verteilen. Wer mag streut noch ein bisschen Mohn darüber. 

Eierlikör Mohn Mini Gugelhupf mit Eierlikörglasur

Ein schnelles Rezept für Mini Gugel von Hey Foodsister

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Portionen 6 Stücke

Zutaten

Für die Gugel

  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Eierlikör
  • 50 g Speiseöl
  • 45 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 10 g gemahlener Mohn

Für die Glasur

  • 75 g Puderzucker
  • 1-2 EL Eierlikör

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mini-Gugelhupfform gründlich einfetten.
  2. Puderzucker, Ei und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts hell schaumig aufschlagen. Eierlikör und Öl langsam unter Rühren zugießen.
  3. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz mischen. Zum Teig geben und kurz unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Hälfte des Teiges auf die vorbereiteten Förmchen verteilen.
  4. Den gemahlenen Mohn unter die andere Teighälfte rühren. Den Mohnteig gleichmäßig auf dem hellen Teig in den Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
  5. Herausnehmen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Erst dann aus der Form stürzen.
  6. In der Zwischenzeit für die Glasur den Puderzucker sieben und mit dem Eierlikör glattrühren. Auf die fertigen Gugelhupfe verteilen, wer mag streut noch ein bisschen Mohn darüber.

Habt einen zuckersüßen Sonntag,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!