Rezept für Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting

Oh weia, das ist ja ein schönes Durcheinander momentan! Comfort Food ist da angebrachter denn je und diese super fluffig weichen Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting sind das comfort-foodigste, was uns unserem Foodie-Hirn einfällt. Aus gegebenem Anlass hier also ein besonders kuschliges Sonntagsrezept, denn gemütliches Backen zuhause ist gerade eine grandiose Beschäftigung.

Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting

Auch wenn sich die Nachrichtenlage täglich ändert, eines steht fest. Zimtschnecken bleiben auch im Jahr 2020 unser Lieblingsessen. Nicht nur weil wir sie so gerne essen, sondern weil bereits das Backen uns so viel Freude bereitet. Ein bisschen meditative Hefeteig-Herstellung wirkt Wunder. Falls ihr schon lange mal das Projekt Hefeteig angehen wolltet, wäre das doch nun die perfekte Gelegenheit. An Zeit wird es uns demnächst ja eher nicht mangeln. Und die braucht Hefeteig! Für ein fluffig weiches Ergebnis müssen die Gehzeiten wirklich eingehalten werden und auch wenn 10 Minuten Kneten übertrieben klingt – Do it! Denn erst so kann sich eine solide Glutenstruktur bilden. Zu deutsch: Kneten macht eure Zimtschnecken locker-luftig-fluffig.

Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting

Im Unterschied zu ihren schwedischen Geschwistern, den Kanelbullar, zieren Cinnamon Rolls nicht Hagelzucker sondern süße Frischkäsecreme. Außerdem ist der Teig noch etwas flauschig-weicher als in der schwedischen Variante. Zimt spielt aber in beiden Variationen die Hauptrolle und das ist das wichtigste, der Rest ist Geschmacksache. Am besten verwendet ihr den hochwertigeren Ceylon Zimt. Als Zimt-Addicts schmecken wir da wirklich einen Unterschied zum günstigen Cassia Zimt.

Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting

Ohne Frosting lassen sich die Schneckchen übrigens auch super einfrieren uns bei Bedarf im Backofen aufbacken. Denn warme Zimtschnecken stehen sind die Spitze der Comfort Food Pyramide! Hier kommt es nun endlich, unser Rezept für Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting:

Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting

Für die Zimtschnecken

  • 350g Mehl
  • 200ml Milch
  • ½ Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 große Prise Salz
  • 35g Zucker
  • 35ml Öl
  • 1 Ei
  • 75g weiche Butter
  • 75g brauner Zucker
  • 1 EL Zimt

Für das Frosting

  • 50g Puderzucker
  • 125g Frischkäse, zimmerwarm
  • 50g weiche Butter
  • ½ TL Vanillepaste
  1. Für die Zimtschnecken die Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Die Milch sollte auf keinen Fall kochen, sondern nur lauwarm sein. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Hefe darin auflösen und den Zucker zugeben. Das ganze 5 Minuten stehen lassen, bis sich kleine Bläschen an der Oberfläche bilden.
  2. Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Hefemilch zugeben und grob untermischen. Dann das Ei und Öl zufügen und mit den Knethaken des Rührgeräts oder von Hand etwa 10 Minuten lang zu einem elastischen Teig verkneten. Sollte dieser noch super klebrig sein, einfach etwas mehr Mehl zufügen. Zu einer Kugel formen und in einer bemehlten Schüssel abgedeckt etwa 45-60 Minuten lang gehen lassen. Der Teig sollte nach Ende der Gehzeit seine Größe etwa verdoppelt haben und wenn man ihn anstupst sollte die entstandene Delle sich langsam und träge wieder glätten.
  3. Butter und brauner Zucker mit dem Zimt zu glattrühren. Den Teig noch einmal ordentlich durchkneten und dann zu einem 40 x 40 cm großen Quadrat ausrollen. Gleichmäßig mit der vorbereiteten Butter bestreichen und dann zu einer Rolle aufrollen. Diese in acht gleich große Stücke teilen und jeweils mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Geschirrtuch abgedeckt weitere 30-40 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Cinnamon Rolls darin 15-20 Minuten lang golden backen.
  5. Für das Frosting in der Zwischenzeit den Puderzucker sieben. Frischkäse und Butter mit einem Schneebesen glattrühren. Den Puderzucker und die Vanillepaste zufügen und ebenfalls gründlich unterrühren.
  6. Die fertigen Zimtschnecken etwas auskühlen lassen und schließlich mit dem Frosting einstreichen.

Zimtschnecken mit Frischkäsefrosting

Ein Rezept für fluffige Cinnamon Rolls von Hey Foodsister

Größe Backform 1 Backblech
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Gehzeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 8 Stück

Zutaten

Für die Zimtschnecken

  • 350 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • ½ Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 große Prise Salz
  • 35 g Zucker
  • 35 ml Öl
  • 1 Ei
  • 75 g weiche Butter
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 EL Zimt

Für das Frosting

  • 50 g Puderzucker
  • 125 g Frischkäse zimmerwarm
  • 50 g weiche Butter
  • ½ TL Vanillepaste

Zubereitung

  1. Für die Zimtschnecken die Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Die Milch sollte auf keinen Fall kochen, sondern nur lauwarm sein. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Hefe darin auflösen und den Zucker zugeben. Das ganze 5 Minuten stehen lassen, bis sich kleine Bläschen an der Oberfläche bilden.

  2. Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Hefemilch zugeben und grob untermischen. Dann das Ei und Öl zufügen und mit den Knethaken des Rührgeräts oder von Hand etwa 10 Minuten lang zu einem elastischen Teig verkneten. Sollte dieser noch super klebrig sein, einfach etwas mehr Mehl zufügen. Zu einer Kugel formen und in einer bemehlten Schüssel abgedeckt etwa 45-60 Minuten lang gehen lassen. Der Teig sollte nach Ende der Gehzeit seine Größe etwa verdoppelt haben und wenn man ihn anstupst sollte die entstandene Delle sich langsam und träge wieder glätten.

  3. Butter und brauner Zucker mit dem Zimt zu glattrühren. Den Teig noch einmal ordentlich durchkneten und dann zu einem 40 x 40 cm großen Quadrat ausrollen. Gleichmäßig mit der vorbereiteten Butter bestreichen und dann zu einer Rolle aufrollen. Diese in acht gleich große Stücke teilen und jeweils mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Geschirrtuch abgedeckt weitere 30-40 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Cinnamon Rolls darin 15-20 Minuten lang golden backen.
  5. Für das Frosting in der Zwischenzeit den Puderzucker sieben. Frischkäse und Butter mit einem Schneebesen glattrühren. Den Puderzucker und die Vanillepaste zufügen und ebenfalls gründlich unterrühren.
  6. Die fertigen Zimtschnecken etwas auskühlen lassen und schließlich mit dem Frosting einstreichen.

Falls euch doch eher nach der skandinavischen Variation ist: unser Kardamom Bullar könnt ihr auch super mit Zimt statt Kardamom backen!

Habt einen entspannten Sonntag und immer her mit den Zimtschnecken,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!