Rezept für homemade Nippon mit Erdnussbutter

Würde man uns spontan zu einer Runde „What’s in your bag?“ auffordern, käme Eines dabei in jedem Falle zum Vorschein: Snacks. Egal in welcher Situation du uns antriffst, wir haben ziemlich sicher Snacks am Start. In letzter Zeit besonders häufig selbstgemachtes Nippon mit Erdnussbutter. So gut!

homemade Nippon mit Erdnussbutter

Ordnungsgemäß eingetuppert warten unsere Nippon-Ecken auf ihren Einsatz als Retter in der Not. Sei es zuhause zum Kaffee, auf langen Autofahrten oder wenn die Schlange beim Einkaufen im Supermarkt mal wieder elendig lang ist! Während alle anderen noch eilig Hamsterkäufe erledigen, snacken wir gemütlich Erdnussbutter-Nippon. Irgendwie muss man den Blutzucker-Spiegel ja hoch halten!

Erdnussbutter Nippon

Dass unsere homemade Version sogar noch ein bisschen besser als das original ist brauchen wir wohl nicht extra zu erwähnen. Könnte daran liegen, dass wir beste Zartbitter-Schokolade und keinen extra Zucker verwendet haben. Der Klecks Erdnussbutter ist mit Sicherheit auch nicht unschuldig. Wenn ihr entsprechende Schokolade verwendet sind die Snack-Riegel sogar vegan und glutenfrei sowieso. Mal wieder das perfekte Rezept für alle Fälle und Formen von Ernährungsweisen.

veganes und glutenfreies Nippon mit Erdnussbutter

Selbstgemachtes Nippon mit Erdnussbutter

für ca. 12 Stück

  • 150g gepuffter Reis (z.B. aus dem Bioladen)
  • 20g Kakaopulver
  • 1 große Prise Salz
  • 45g Erdnussbutter
  • 150g Schokolade (z.B. Zartbitter)
  • 30g Kokosfett
  1. Eine eckige Backform oder Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Den gepufften Reis in einer großen Schüssel mit dem Kakaopulver und dem Salz mischen.
  3. Erdnussbutter, Schokolade und Kokosfett unter Rühren in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Zum Puffreis geben sobald eine glatte Masse entstanden ist. Das Ganze dann gründlich umrühren und dafür sorgen, dass jedes Reiskorn mit Schokoladeüberzogen ist. In die vorbereitete Form füllen und an einem kühlen Ort 1-2 Stunden fest werden lassen.
  4. Dann aus der Form nehmen und in gleich große Stücke schneiden. Am besten kühl lagern.
homemade Nippon mit Erdnussbutter
5 von 1 Bewertung
Drucken

Selbstgemachtes Nippon mit Erdnussbutter

Ein einfaches Rezept für gesunde Snack-Riegel von Hey Foodsister

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 150 g gepuffter Reis z.B. aus dem Bioladen
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 große Prise Salz
  • 45 g Erdnussbutter
  • 150 g Schokolade z.B. Zartbitter
  • 30 g Kokosfett

Zubereitung

  1. Eine eckige Backform oder Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Den gepufften Reis in einer großen Schüssel mit dem Kakaopulver und dem Salz mischen.
  3. Erdnussbutter, Schokolade und Kokosfett unter Rühren in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Zum Puffreis geben sobald eine glatte Masse entstanden ist. Das Ganze dann gründlich umrühren und dafür sorgen, dass jedes Reiskorn mit Schokoladeüberzogen ist. In die vorbereitete Form füllen und an einem kühlen Ort 1-2 Stunden fest werden lassen.

  4. Dann aus der Form nehmen und in gleich große Stücke schneiden. Am besten kühl lagern.

Eher der herzhafte Snacker? Vielleicht sind dann unsere Parmesankekse das Richtige für dich, Rezept findest hier!

Immer her mit den Snacks und dem zuckersüßen Leben,
Annalena&Johanna

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!