Rezept für Pflaumenmuffins mit Marzipan

Riecht ihr das? Diese leichte Zimtnote, die da in der Luft liegt? Vielleicht ist das der Herbstduft, der sich da gerade in jedem Winkel unserer Wohnung breit macht. Vielleicht sind es aber auch die Pflaumenmuffins mit Marzipan, die ganz wunderbar aus dem Ofen duften und so alles herbstlich-zimtig aromatisieren.

Pflaumenmuffins mit Marzipan

Ganz Indian-Summer like gibt es heute ein Rezept für euch, das sich einwandfrei für ein letztes Spätsommer-Picknick eignet. Dass wir Picknicks lieben ist euch sicher nicht entgangen. Gibt ja von Frühstücksmuffins über Quinoa Salat bis hin zu Kartoffelschnecken genug Picknickrezepte auf unserem Blog! Das hier wird nun ein pittoreskes Picknick Finale. Denn Muffins sind im wahrsten Sinne der gängigste Kuchen To Go. Und diese Pflaumenmuffins mit Marzipan sowas von hübsch anzusehen.

Streng genommen handelt es sich sogar um Double-Marzipan-Muffins. Denn neben geriebenem Marzipan haben sich auch kleine Marzipan-Würfelchen im Teig versteckt. Mittendrin, sodass man sie erst auf den zweiten Bissen entdeckt. Dafür bitte der Mandelblättchenspur obendrauf folgen.

Pflaumen und Marzipan, ein herbstliches Dream Team für sich. Und weil heute Sonntag ist und das Wetter so sehr zu einem letzten Picknick auf der Terrasse (zugegeben, weiter kommen wir beim Outdoor-Speisen nur selten) einlädt, gibt’s außerdem einen Klecks Vanilleschmand dazu. Schwand mit ein wenig Zucker und Vanillezucker verrühren und fertig. Das Rezept für die leckersten Muffins kommt nun hier.

Pflaumenmuffins mit Marzipan

Pflaumenmuffins mit Marzipan

Zutaten

  • 125g Butter, weich
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 150g Marzipan
  • 175g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 350g Pflaumen, in Stücke geschnitten
  • 50g gehackte Mandeln
  • 25g Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. 
  2. 100g Marzipan mit einer (Käse-/ Vierkant-) Reibe grob reiben. Das geht am besten mit Marzipan direkt aus dem Kühlschrank oder sogar Gefrierfach. 50g Marzipan in kleine Würfelchen schneiden.
  3. Die Butter mit dem Zucker mit Hilfe der Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen zugeben, jeweils gründlich unterrühren. Die 100g geriebenes Marzipan ebenfalls zugeben. 
  4. Mehl mit Backpulver und Zimt mischen, unter den Teig rühren. Zum Schluss die Pflaumenstücke sowie die gehackten Mandeln vorsichtig unterheben. 
  5. Die vorbereiteten Förmchen zur Hälfte mit Teig füllen. Dann die 50g Marzipanstückchen auf die Muffins verteilen, jeweils eine kleine Menge in die Mitte geben. Schließlich die Muffins mit dem übrigen Teig bedecken, sodass die Förmchen zu 2/3 gefüllt sind. Die Mandelblättchen darauf verteilen. 
  6. Im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen.

Pflaumenmuffins mit Marzipan

Ein einfaches herbstliches Muffinrezept von Hey Foodsister

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten

  • 125 g Butter weich
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Marzipan
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 350 g Pflaumen in Stücke geschnitten
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 25 g Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen.
  2. 100g Marzipan mit einer (Käse-/ Vierkant-) Reibe grob reiben. Das geht am besten mit Marzipan direkt aus dem Kühlschrank oder sogar Gefrierfach. 50g Marzipan in kleine Würfelchen schneiden.
  3. Die Butter mit dem Zucker mit Hilfe der Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen zugeben, jeweils gründlich unterrühren. Die 100g geriebenes Marzipan ebenfalls zugeben.
  4. Mehl mit Backpulver und Zimt mischen, unter den Teig rühren. Zum Schluss die Pflaumenstücke sowie die gehackten Mandeln vorsichtig unterheben.
  5. Die vorbereiteten Förmchen zur Hälfte mit Teig füllen. Dann die 50g Marzipanstückchen auf die Muffins verteilen, jeweils eine kleine Menge in die Mitte geben. Schließlich die Muffins mit dem übrigen Teig bedecken, sodass die Förmchen zu 2/3 gefüllt sind. Die Mandelblättchen darauf verteilen.
  6. Im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen.

Habt einen zuckersüßen Sonntag,
Annalena&Johanna

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!