Osterbrunch leicht gemacht, Rezept für Eier im Blätterteignest

Weiter geht’s mit unserer easy peasy Osterbrunch Serie! Wir haben uns drei einfache und schnelle Rezept mit Blätterteig überlegt, die ideal für’s Osterfrühstück sind. Nach Möhren im Blätterteigmantel kommen heute Eier im Blätterteignest. Ostereier mal anders!

Eier im Blätterteignest

Ganz neu ist die Idee Eier im Muffinblech zu backen zwar nicht mehr. In unserer kleinen Ostersammlung fehlen sollte dieses Rezept trotzdem nicht. Vielleicht habt ihr eure Frühstückseier ja auch schon einmal so oder so ähnlich kredenzt? Im Toastbrot-Körbchen oder eingepackt in Bacon fühlen sich die Tierchen ebenso wohl.

Wir mögen diese Variante mit Blätterteig und frischen Kräutern am liebsten. Ist nämlich super schnell gemacht und funktioniert garantiert. Blätterteig in Rechtecke geschnitten, in die gefettete Muffinform damit, ein paar Kräuterchen und ein Ei rein- zack, fertig. Ok, die Viertelstunde, die die kleinen Dinger im Ofen verbringen müsst ihr euch gedulden. Aber in der Zwischenzeit könnt ihr ja schon mal ’ne Runde Kaffee kochen. Denn frisch aus dem Ofen schmeckt’s am besten.

Wir servieren die Eier im Blätterteignest dann am liebsten mit ein wenig frisch geriebenem Parmesan (und auf den süßesten Häschen-Tellern, unbeauftragte Werbung ihr wisst), Salz und Pfeffer. Bacon-Lover dürfen gerne davon zwischen Eier und Teig packen, Feta vor dem Backen darüber zu bröseln klingt aber auch fein, finden wir. Ein Rezept, das in sämtlich Richtungen ausbaufähig ist!

Spiegeleier im Blätterteig

Ein einfaches Osterrezept für Ei-Muffins im Blätterteigkörbchen von Hey Foodsister

Größe Backform 1 Muffinform
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 2 EL Butter
  • 10 Eier
  • frische Kräuter, Salz, Pfeffer, Parmesan

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit der Butter einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben. 

  2. Denn Blätterteig ausrollen und in 10 Quadrate teilen. Die vorbereiteten Muffinförmchen damit auslegen. Der Teig sollte an den Rändern etwas überlappen. Nach Belieben ein paar frische Kräuter auf dem Boden verteilen. Jeweils 1 Ei in 1 Blätterteig-Nest aufschlagen. 

  3. Im vorgeheizten Ofen etwa 18-20 Minuten backen bis die Eier auch in der Mitte fest sind. Mit etwas Parmesan, Salz, Pfeffer oder frischen Kräutern servieren. 

Eier im Blätterteignest

Sonntag kommt das dritte Blätterteig-Rezept im Bunde, wir sagen nur süße Spiegeleier…

Eier im Blätterteignest

Bis dahin habt’s fein,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!