Rezept für einfache und fluffige Zitronen Ricotta Pancakes

Zwei Dinge waren uns sofort klar, als wir kürzlich über dieses Foto unseres heiß geliebten Pfannkuchentörtchens gestolpert sind. Erstens, dass wir unheimlich Lust auf Frühling mit allem Drum und Dran, Erdbeeren und Rhabarber und Sonne haben. Und zweitens, dass es mal wieder höchste Zeit für Pfannkuchen war! Deshalb heute ein frühlingshaft leichtes Rezept für Zitronen Ricotta Pancakes für euch.

Die sind nämlich so fluffig und leicht wie kleine Wölkchen am Frühlingshimmel. Dank Ricotta im Teig schweben sie geradezu magisch, einer nach dem anderen in den Mund. Nur gut, dass wir gleich ein ganzes Pancake Türmchen am Start haben. Das haben wir direkt mit Blaubeeren, Joghurt und (klaro, klaro) Ahornsirup verspeist.

Gewissermaßen ist das hier das Frühlings-Upgrade unserer Kürbis Pancakes vom letzten Herbst. Die Idee für jede Saison das passende Pancake Rezept parat zu haben gefällt uns ausgesprochen gut. Pancake Toppings saisonal anpassen kann ja jeder! Andere wechseln zu jeder Jahreszeit die Garderobe, wir eben das Pancake Rezept.

Während ihr jetzt nachschauen geht ob ihr zufällig noch Ricotta im Kühlschrank habt und dann in die Produktion eures eigenen Pancake Türmchen geht, machen wir uns daran Sommer Pancakes auszutüfteln. Vielleicht eine beerige Version mit Himbeeren oder Blaubeeren? Pancakes Essen im Dienste des Allgemeinwohls, das gefällt uns!

Zitronen Ricotta Pancakes

Ein einfaches Rezept für fluffige Lemon Ricotta Pancakesvon Hey Foodsister

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 180 ml Milch
  • 125 g Ricotta
  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 25 g geschmolzene Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron

Zubereitung

  1. Milch, Ricotta, Ei und Zucker mit einem Schneebesen verquirlen, sodass eine glatte Masse entsteht. 

  2. Mehl mit Backpulver, Natron und einer Prise Salz mischen und zusammen mit Zitronensaft, Zitronenabrieb und der geschmolzenen Butter zur Milch-Mischung geben, unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. 

  3. Eine Pfanne mit etwas Öl oder Butter auf mittlere Hitze bringen. Jeweils einen großen Esslöffel Teig pro Pfannkuchen in die Pfanne geben. Sobald sich an der Oberseite der Pancakes kleine Bläschen bilden, sind sie bereit gewendet zu werden. So nach und nach circa 12 Pfannkuchen ausbacken. 

  4. Mit etwas Joghurt, Ahornsirup, Puderzucker, Blaubeeren, … servieren

Immer her mit dem zuckersüßen Leben,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier kannst du dich für unseren monatlichen Newsletter anmelden!