Rezept für Kardamom Kipferl, ein einfaches Plätzchenrezept

Weiter geht’s mit dem Plätzchenrausch, wir haben euch ein Rezept für Kardamom Kipferl mitgebracht. Denn wann, wenn nicht zu Weihnachten, sollte man mit Kardamomduft nur so um sich werfen?

Rezept für Kardamom Kipferl Weihnachten-6

Spätestens seit unserem Urlaub in Stockholm würzen wir sämtliches Gebäck und ja, sogar Herzhaftes ganz schamlos mit einer guten Prise Kardamom. Kardamom in Ehren, kann keiner verwehren- ein solches Sprichwort kennen die Schweden ganz bestimmt. Zu Weihnachten ist Kardamom ja aber auch in Deutschland eine ganz legitime Sache und ergänzt ganz wunderbar den Tannen Eukalyptusduft, der sich durch die Wohnung zieht.

Rezept für Kardamom Kipferl Weihnachten-2

Schon klar, nichts geht über Vanillekipferl zu Weihnachten! Wir kämen gar nicht erst auf die Idee, die jemals ersetzen zu wollen. Aber diese Kardamomkipferl sind die optimale Abwechslung, wenn der Vanillekipferlhunger mit Hilfe von Plätzchen, Tee, Porridge und Co mit Vanillegeschmack gestillt wurde. Dann haben unsere Kardamom Kipferl ihren großen Auftritt.

Rezept für Kardamom Kipferl Weihnachten-1

Bis dahin tauchen wir die Kipferl zur Hälfte in Schokoglasur, damit sie auch ja nicht mit ihren Vanille-Zwillingen verwechselt werden. Ein paar gehackte Haselnüsse machen sich auch sehr hübsch darauf und passen außerdem zu der ohnehin schon nussigen Note ob der Haselnüsse im Teig. Die könnt ihr, falls gewünscht, übrigens auch ganz easy gegen Mandeln austauschen.

Rezept für Kardamom Kipferl Weihnachten-3

Hier folgt nun das Rezept für unseren Twist zu klassischen Vanillekipferln. Beim Formen solltet ihr dabei übrigens darauf achten, die Plätzchen lieber klein zu machen. Dann bleiben sie beim Backen besser in Form und zerlaufen nicht zu Monster-Kipferln.

Rezept für Kardamom Kipferl Weihnachten-4

Kardamom Kipferl

Für ca 60 Stück

200g Butter
280g Mehl
100g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
70g Zucker
1,5 TL gemahlener Kardamom

100g Zartbitterkuvertüre
2 EL gehackte Haselnüsse

ODER
Puderzucker, gemischt mit einer Prise Zimt und gemahlenem Ingwer, sowie einem Päckchen Vanillezucker

  1. Mehl und Haselnüsse mit dem Kardamom und Zucker in einer Schüssel mischen. Die Butter in Stücken hinzugeben und mit den Fingerspitzen rasch zu einem glatten Teig verkneten
  2. Den Teig in vier gleich große Teile teilen, diese jeweils zu ca 30cm langen Rollen formen. Die Rollen im Kühlschrank zwei Stunden oder über Nacht ruhen lassen.
  3. Vom Teig jeweils etwa 2 cm breite Stückchen abschneiden und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kipferln formen. Wir finden das geht am gleichmäßigsten, indem man sie unter der flachen Hand und leichtem Druck auf der Arbeitsfläche ausrollt, so als wollte man mit der Hand Mehl von der Arbeitsfläche wischen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, die Kipferl darauf mit etwas Abstand verteilen.
  4. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die beiden Bleche mit den Plätzchen nacheinander 6-8 Minuten backen, bis sie leicht Farbe bekommen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.
  5. Wenn ihr die Plätzchen mit Schokolade verzieren wollt, diese über dem Wasserbad schmelzen. Mit einem Pinsel oder Teelöffel die Schokolade auf der einen Hälfte der Kipferl verteilen und anschließend mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Alternativ könnt ihr sie aber natürlich auch einfach mit viel viel Puderzucker bestäuben.

Rezept für Kardamom Kipferl Plätzchen-1

Ihr habt alle so schöne Plätzchenideen unter dem Adventskalender Gewinnspiel hinterlassen, wir machen uns jetzt mal an eine Plätzchen-Bucket List für dieses Jahr!

Immer her mit dem zuckersüßen Advent,
Annalena&Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: