Ein Plätzchen-Rezept für Schokoladensterne und ein Adventskalender-Give Away

{enthält Werbung für BecksCocoa}

Auf die Plätzchen, fertig, los! Bei uns fiel an diesem Wochenende der Startschuss in die Plätzchensaison 2017. Und das mit ein paar besonders köstlichen Exemplaren, nämlich diesen Schokoladensternen mit weißer Schokoglasur.

BecksCocoa Schokosterne Plätzchen

Plätzchen und heiße Schokolade heißt unser Traumpaar der Saison und jenes ist es auch, das kalte und graue Wintertage im Nu erträglicher macht. Das heutige Plätzchenrezept hat dieses Dreamteam deshalb gleich vereint, denn hierbei handelt es sich gewissermaßen um heiße Schoki-Plätzchen.

BecksCocoa Schokoladen Plätzchen Rezept

Gemacht haben wir dieses nämlich mit dem edlen Kakao von BecksCocoa. Der eignet sich nicht nur für beste Trinkschokolade, sondern auch zum Backen. Für die Schokosterne haben wir die Sorte Criollo verwendet. Hierbei handelt es sich um 100% reinen Kakao aus Südamerika. Aber auch Schokoladenkenner kommen bei BecksCocoa voll auf ihre Kosten, denn von Lavendel– über Orangen– bis hin zu Marzipan-Geschmack ist für jeden was dabei. Im Shop von BecksCocoa findet ihr alle Sorten auf einen Blick.

BecksCocoa Adventskalender Schokosterne

Was uns außer der (sich übrigens immer mal wieder ändernden) Sortenvielfalt begeistert: vom Kakao bis hin zum Rohrzucker sind alle Zutaten von höchster Bioqualität. Gründer Michael Beck ist Nachhaltigkeit ein großes Anliegen, am Ende entsteht ein Produkt das vom Produzenten bis zum Konsumenten glücklich macht.

BecksCocoa Adventskalender Schokosterne Plätzchen

Alle Sorten eignen sich auch wunderbar zum Backen und BecksCocoa hat eigens dafür drei Rezepte entwickelt. Eines davon haben wir hier schon einmal für euch Probegebacken, die anderen beiden werden im Laufe der Adventszeit sicher auch noch den Weg in unsere Plätzchendose finden.

BecksCocoa Schokoladen Plätzchen Rezept Adventskalender

Und für all diejenigen, die im Winter ihre tägliche Dosis heiße Schokolade brauchen, haben wir noch etwas mitgebracht: Ein bombastisches Give Away in Form des BecksCocoa Adventskalenders mit 12 verschiedenen Kakao-Sorten. Aber das ist noch nicht alles, außerdem könnt ihr (falls es mit dem Kalender nicht klappt) eine Dose der Kakaosorte „As I went out walking“ mit Lavendel oder einen Kakaostreuer der Sorte Sinnermann mit Zimt gewinnen.
So einfach geht’s: Verratet uns in den Kommentaren euer liebstes Plätzchenrezept und schon seid ihr im Lostopf. Die Verlosung startet ab sofort und läuft bis zum 26.11.2017 um 20 Uhr.

BecksCocoa Adventskalender_

BecksCocoa Adventskalender Give Away

Bevor ihr nun in den kühnsten Plätzchenträumen versinkt, haben wir hier noch einmal alle drei Rezepte als hübsche Rezeptkarten für euch zum Ausdrucken. Und Nachbacken, versteht sich.

Schokosterne

Schokomakrönchen

Weihnachtskugeln

Wer sich jetzt noch fragt, wie die perfekte heiße Schokolade denn eigentlich gemacht wird, findet hier die Antwort und hier außerdem ein Rezept für ein Hot Chocolate Törtchen, das wir im vergangenen Jahr mit dem Kakao von BecksCocoa gezaubert haben.

BecksCocoa Adventskalender Give Away Schokosterne

Immer her mit dem zuckersüßen Leben,
Annalena&Johanna

____________________________________________________

Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit BecksCocoa. Unsere Meinung haben wir uns aber natürlich selbst gebildet. Wir freuen uns auch in diesem Jahr den Adventskalender unter unseren Lesern verlosen zu dürfen.

Die Verlosung beginnt ab sofort und endet am 26.11.2017 um 20 Uhr. Für die Teilnahme am Gewinnspiel musst du mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt (dafür ist die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse im entsprechenden Kommentarfeld notwendig) und verlost wird nach dem Zufallsprinzip.

 

26 Kommentare

  1. Vanillekipferl! Und da die ja nicht immer ausgerechnet nach Vanille schmecken müssen, lassen sich mit so einem Kakao-Adventskalender bestimmt ganz viele leckere, neue Varianten zaubern!

  2. Das hört sich sehr lecker an. Ich liebe Schokolade. Ich backe am liebsten Kokos-Makronen. Die gehen schnell und sind sehr lecker. Liebe Grüße, Andrea

  3. Hallo Johanna, Hallo Annalena!
    Von dem Kakao habe ich schon einiges gesehen! Gerne würde ich den tollen Adventskalender gewinnen! Ein paar Plätzchen von euch wären aber auch super 😉Liebe Grüße siggi

  4. Liebe Johanna, liebe Annalena,

    auch ich will auch mal bei all der Plätzchen-Liebe einen Kommentar hinterlassen.
    Meine absoluten Lieblingsplätzchen sind neben Omas klassischem Spritzgebäck selbstgemachte Lebkuchen mit Cranberrys. Die sind einfach zum dahinschmelzen.

    Ich wünsche euch eine wunderschöne, besinnliche und plätzchenreiche Vorweihnachts- und Adventszeit.
    Vielleicht schaffen wir uns mal zu einem Plätzchen-Meeting zu treffen.

    Zuckersüße Grüße aus Würzburg,
    Constanze

  5. Endlich wieder Plätzchen!!
    Ich bin da teilweise ein langweiler und greife so gern auf die klassischen butterplätzchen mit 500g Mehl, 250g zucker, 1 Ei, etwas Milch Und Butter, Vanille Zucker und für die schokoladige Seite etwas Kakaopulver zurück 🙂
    Ich mache das ehrlich gesagt auch total gerne nach Gefühl 🙄🙈
    Viele Grüße an euch 💌

  6. Hallo ihr beiden,
    die Plätzchen schauen köstlich aus 🙂 generell mag ich alle Plätzchen mit Schokolade richtig gerne! am allerliebsten aber Nougatstangen 🙂

    Liebe Grüße
    Mareike

  7. Liebe Johanna, liebe Annalena,
    wie gut eure Plätzchen aussehen. Da kriegt man direkt Lust auf eine Backaktion. Meine Lieblinge zu Weihnachten sind Cantuccini mit Haselnüssen und Mandeln und Zimt. Nicht ganz italienisch, aber umso leckerer.
    Den Adventskalender würde ich meiner Schwester zukommen lassen, die ein bisschen Glück in Form von flüssiger Schokolade gut brauchen kann, weil sie gerade so viel zu tun hat…
    Liebe Grüße, Judith

  8. Liebe Johanna, liebe Annalena,

    ich liebe Kakao und heiße Schokolade. Dieses Jahr habe ich mir zur Fastenzeit vorgenommen keinen Zucker (raffinierter Zucker) zu essen. Das wird eine Herausforderung… mal schauen welche gute Plätzchen-Rezepte ich dazu finden werde 🙂

    Viele Grüße,
    Mihaela

  9. Ganz schön schwierig, sich für ein liebstes Plätzchenrezept zu entscheiden. Bei mir gibt es immer ein paar Klassiker und zusätzlich probiere ich dann mal wieder auch ein paar neue Rezepte aus. Im letzten Jahr habe ich diese https://www.brigitte.de/rezepte/schoko-karamell-plaetzchen-10865660.html Schoko-Karamell-Plätzchen ausprobiert und die waren einfach himmlisch. Aktuell sind sie auf meiner Hitliste ganz weit vorne.
    Liebe Grüße und eine schöne Zeit,
    Kathrin

  10. Hallo ihr Lieben <3

    meine Lieblingsplätzchen sind Erdnusstaler mit Schokorand.
    Wobei die Schokomakrönchen ja auch nicht schlecht klingen 😉

    Liebe Grüße,
    Leonie

  11. Ohhhh das hört sich alles so dermaßen lecker schokoladig an! Bei mir geht nichts über klassische Husarenplätzchen, ob mit Marmelade oder Schokolade gefüllt – beides einfach und mega lecker 🙂

    Liebe Grüße
    Dorrit

  12. Meine Lieblingsplätzchen sind Kürbiskern-Florentiner (mit zusätzlich Sesam und Sonnenblumenkernen)
    Ich würde mich wahnsinnig,über diesen tollen Kakao-Adventskalender freuen!!!!

  13. Hallo ihr Lieben,
    ich freue mich in der Vorweihnachtszeit immer am meisten auf Omas Heinerle, weil niemand die so toll hinbekommt wie sie 😊
    ganz liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht euch Mareike 🙂

  14. Hallo Ihr,
    Mein Favorit ist das klassische Spritzgebäck natürlich mit Schokolade verziert!
    Habt eine schöne Weihnachtszeit 🙂
    Leben Grüße aus Köln, Eva

  15. Ihr Lieben,

    meine absoluten Lieblingsplätzchen sind Zimtsterne. Sie duften so herrlich und sind einfach das perfekte Weihnachtsgebäck.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit mit einer Menge toller Plätzchen ♥

    Grüßle Dana 🙂

  16. Bethmännchen – einfach herrlich. Meist backe ich gleich die doppelte Menge. Eine Menge alleine für meinen Mann und die zweite Menge teilen wir uns dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: